Ein Sporttag für kleine Leute

Unter dem Motto „Sport macht Spaß und ist gesund!“ veranstaltete das Bildungsnetzwerk Styrum in Kooperation mit dem Mülheimer Sportservice (MSS), dem Mülheimer Sportbund (MSB), sowie den Styrumer Sportvereinen und Kindertagesstätten am 7. Mai 2014 von 14 bis 16 Uhr in der Halle an der Von-der-Tann-Straße den ersten „Styrumer Sporttag für kleine Leute“.

Anders als der große Styrumer Sporttag des Vorjahres, der sich an alle Styrumer Schulkinder gerichtet hatte, war der diesjährige Sporttag ausschließlich für Vorschulkinder konzipiert.

Styrumer Sporttag für kleine Leute am 7. Mai 2014 in der Halle an der Von-der-Tann-Straße

Der Tag begann für die rund 120 Styrumer Vorschulkinder mit einem gemeinsamen Tanz. Die Kinder konnten anschließend an Stationen verschiedene Sportarten ausprobieren: Fußball, Tanzen, Handball, Turnen, Ringen, Judo und vieles mehr. Hierbei wurden sie unterstützt von Fünftklässlern der Willy-Brandt-Schule. Die Eltern holten ihre Kinder zum Ende der Veranstaltung in der Sporthalle ab und hatten so die Möglichkeit, Kontakt zu den Vertretern der Styrumer Sportvereine aufzunehmen.

In einem Pressegespräch skizzierte Ulrich Ernst, der Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur der Stadt Mülheim an der Ruhr, den Ausgangspunkt des Styrumer Sporttags für kleine Leute: „Wir haben vor einigen Jahren damit begonnen, stärker vor Ort zu arbeiten und unterschiedliche Partner – zum Beispiel Jugendzentren, Sportvereine, Kitas und Schulen – in Kooperationen zu bringen. Denn zusammen kann man mehr erreichen als alleine.“

Ebenso wie Ulrich Ernst drückten auch Vertreter des Mülheimer Sportservice und des Mülheimer Sportbundes ihre Dankbarkeit für den ehrenamtlichen Einsatz der Vereine aus, ohne den die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Kontakt


Stand: 06.08.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel