Archiv-Beitrag vom 04.11.2009Einladung: 2. Saarner Familienforum

Visionen für einen kinderfreundlichen Stadtteil

Ein afrikanisches Sprichwort sagt: "Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen." Übertragen auf unsere Stadtteil heißt dies: "Wir sind alle gemeinsam für das Wohl der Kinder in Saarn verantwortlich". Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, Familien ein lebens- und liebenswertes Umfeld zu bieten, möglichst flexible Betreuungszeiten für Kinder aller Altersstufen zu garantieren und vor allem für die Erziehung und Bildung eine sehr gute Infrastruktur vorzuhalten.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, möchte die Stadtverwaltung genau wissen, was Familien in Saarn brauchen - und was es bereits gibt.

"Nur so können wir gemeinsam passende Angebote entwickeln und bestehende vernetzen. Mit dem gut besuchten 1. Saarner Familienforum im Sommer 2009 haben wir diesen Prozess erfolgreich gestartet. Nun ist es uns wichtig, dass wir die weiteren Schritte gemeinsam mit Ihnen, den Akteuren und Familien im Stadtteil, planen und abstimmen," so Dr. Claudia Roos von der Stadtkanzlei.

Daher lädt die Stadt nun zu diesem Workshop ein. "Wir brauchen Erfahrungen, Anregungen und das Bürger-Engagement! In einer offenen und kreativen Atmosphäre möchten wir mit Ihnen darüber sprechen, welche Ideen und Vorstellungen Sie haben, um sehr gute familienfreundliche Strukturen in Saarn zu schaffen," so Claudia Roos.

Hier der Termin:

2. Saarner Familienforum

Visionen für einen kinderfreundlichen Stadtteil

Samstag, 14. November 2009

10 bis 16 Uhr

Gemeindezentrum "Dorfkirche", Holunderstraße 5 

Kontakt


Stand: 04.11.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel