Archiv-Beitrag vom 26.11.2008Einladung zu einer außergewöhnlichen Filmbetrachtung - Erinnerungen und Kenntnisse gesucht

Das Projekt "Mülheim am Meer" sucht nach älteren Mülheimer Bürgern, die Lust dazu haben, sich gemeinsam alte Filme aus der Vor- und Kriegszeit in Mülheim anzuschauen. Die Filme sind ohne Ton und ohne Untertitel und deshalb fehlen noch viele Informationen darüber, wo manche Filmszenen spielen bzw. was oder wer dort zu sehen ist. Die Mitarbeiterinnen des Projektes "Mülheim am Meer" hoffen darauf, dass die Filmbetrachter Erinnerungen und Kenntnisse beisteuern können. Selbstverständlich gibt es bei diesen Filmnachmittagen Kaffee und Kuchen oder auch ein Glas Wein.

Trümmerräumung am Rathausmarkt

Wer kann sich erinnern?

Wer mitmachen will, melde sich bitte bei Gabriele Gillen oder Seta Guetsoyan im Projektladen an der Leineweberstraße 54, Telefon 02 08 / 94 13 99 77 oder 0179 1330 152. Der genaue Termin wird noch festgelegt.

Kontakt


Stand: 26.11.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel