Archiv-Beitrag vom 06.07.2009Elektromobilität in Mülheim

Mülheim hat die landesweit erste Tankstelle für Elektroautos eröffnet

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld weihte jetzt, gemeinsam mit Landeswirtschaftsministerin Christa Thoben, die landesweit erste Elektrotankstelle am ADAC-Center an der Mellinghofer Straße 165 ein. 

Einweihung der ersten öffentlichen ADAC-Elektrotankstelle. ADAC-Servicecenter Mellinghofer Straße. 03.07.2009 Foto: Walter Schernstein

 Foto: Walter Schernstein


"Dies ist ein weiterer Baustein der Mülheimer Klimaschutzinitiative. Dem ADAC und dem RWE, als eines der großen Unternehmen in unserer Stadt, bin ich für ihr herausragendes Engagement sehr dankbar. In Zeiten des Klimawandels müssen wir alle gemeinsam über alternative Zukunftstechniken nachdenken. Die Elektromobiliät gehört zweifellos dazu und ist so eine Investition in die Zukunft.", so die Oberbürgermeisterin.

An der Tankstelle können zwei Fahrzeuge geladen werden. Auch für die „Zapfsäulen” wurden innovative Technologien berücksichtigt: Der Strom stammt zum Teil von regenerativen Energien. Der ADAC stellt zunächst kostenlos die Parkplätze und den Strom zur Verfügung. RWE sorgt für die Infrastruktur der Ladestationen. 

 

Kontakt


Stand: 07.07.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel