Archiv-Beitrag vom 07.05.2012enerson-Gruppe verlegt Konzern-Zentrale nach Mülheim an der Ruhr

Der mittelständische Dienstleister für die Energiewirtschaft mietet 1.700 m² an der Luxemburger Allee an und schafft 80 neue Arbeitsplätze

Die enerson-Gruppe hat sowohl ihre Geschäftszentrale als auch ihre Rhein-Ruhr-Niederlassung von Duisburg nach Mülheim an der Ruhr verlegt. Heute stellten Frank Oesterwind, Vorstandsvorsitzender der enerson AG, Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer der Mülheim & Business GmbH Wirtschaftsförderung, die Ansiedlung des mittelständischen Dienstleisters mit Schwerpunkt Energiewirtschaft in einem gemeinsamen Pressegespräch am neuen Firmensitz an der Luxemburger Allee 8 in Saarn vor.

Frank Oesterwind (li.), Vorstandsvorsitzender der enerson AG, Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer der Mülheim & Business GmbH, nach dem gemeinsamen Pressegespräch am neuen Firmensitz der enerson-Gruppe (Luxemburger Allee 8)

Frank Oesterwind (li.), Vorstandsvorsitzender der enerson AG, Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer der Mülheim & Business GmbH, nach dem gemeinsamen Pressegespräch am neuen Firmensitz der enerson-Gruppe (Luxemburger Allee 8). Quelle: Daniela Städter – Mülheim & Business GmbH

 

enerson ist ein konzernunabhängiges und eigentümergeführtes Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, das alle Bereiche der Energiewirtschaft abdeckt. Das Leistungsangebot in seiner aufeinander abgestimmten Vielseitigkeit ist einzigartig: von der operativen Durchführung von Prozessen für Vertriebs- und Netzgesellschaften über die Managementberatung einschließlich IT-Beratung/-Entwicklung bis hin zu Training / Coaching. Eine Kooperation mit der Personalberatung Hartmann & Company GmbH macht das Angebot komplett.

Mit der Verlegung der Konzernzentrale der enerson AG geht auch die Ansiedlung aller operativen Gesellschaften der enerson-Gruppe sowie der Personalberatung Hartmann & Company GmbH einher. Alle Gesellschaften sind jetzt an der Luxemburger Allee zu Hause. Vermieter der rund 1.700 m² großen Bürofläche ist die Varia-Bau AG, der Mietvertrag wurde durch die CUBION Immobilien AG vermittelt. Damit entstehen in der Stadt am Fluss kurzfristig 80 neue Arbeitsplätze.

Vorzügliche Arbeitsbedingungen

„In den Planungen wurden die umfassenden Anforderungen aller enerson-Gesellschaften berücksichtigt“, sagt Frank Oesterwind, Vorstandsvorsitzender der enerson AG. „Moderne Raumkonzepte, großzügige Büros und funktionale Besprechungsräume schaffen ein optimales Arbeitsumfeld. Wir sind hier schnell heimisch geworden und fühlen uns wohl“, so der gebürtige Mülheimer Unternehmerchef. „Die enerson-Gruppe ist in Mülheim auf Wachstum bei Umsatz, Dienstleistungen und Mitarbeiter ausgerichtet.“ Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld hieß Frank Oesterwind und die enerson-Gruppe herzlich willkommen: „Wir freuen uns sehr über die Ansiedlung der enerson-Gruppe in Mülheim. Von der Ausstrahlung des Mittelständlers wird die Stadt unter anderem durch die Steigerung bei Gewerbesteuereinnahmen und auch durch den Umzug einiger Mitarbeiter nach Mülheim profitieren“, so die Oberbürgermeisterin und sie versprach direkt: „Wir werden ein offenes Ohr für Ihre Anliegen haben.“

Auch Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer der Mülheim & Business GmbH Wirtschafts-förderung, sieht in dem Umzug ein positives Zeichen: „Wir sind natürlich sehr froh, dass mit der enerson-Gruppe ein aufstrebendes Unternehmen mit ambitionierten Wachstumsplänen den Firmensitz nach Mülheim verlegt hat. Auch wenn wir kein klassischer Bürostandort sind: Die erfolgreiche Vermietung zeigt aber, dass Abschlüsse in dieser Größenordnung möglich sind, wenn der Vermieter – in diesem Fall die Varia-Bau AG – bereit ist, in die Modernisierung eines Bürogebäudes zu investieren. Die enerson-Gruppe findet nun vorzügliche Arbeitsbedingungen vor.“

Über die enerson-Gruppe

Die enerson-Gruppe ist ein konzernunabhängiges und eigentümergeführtes Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, das alle Bereiche der Energiewirtschaft abdeckt. Das Leistungsangebot in seiner aufeinander abgestimmten Vielseitigkeit ist einzigartig: von der operativen Durchführung von Prozessen für Vertriebs- und Netzgesellschaften über die Managementberatung einschließlich IT-Beratung/-Entwicklung bis hin zu Training / Coaching. Eine Kooperation mit der Personalberatung Hartmann&Company macht das Angebot komplett.
Zu den Kunden zählen Unternehmen der Energiewirtschaft unterschiedlicher Größe, Marktrolle und -position als auch aufstrebende Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. Aktuell stellt die enerson-Gruppe mit über 30 Projekten und langfristigen Aufträgen sowie mit über 200 Mitarbeitern ein solides und mittelgroßes Beratungs- und Dienstleis-tungsunternehmen für die Energiewirtschaft dar.
enerson will jedoch auch in 2012 weiter wachsen und die geschäftlichen Aktivitäten, Leistungen und Lösungen weiter ausbauen. Auf Grund der besonderen Auftragssituation soll die Anzahl der Mitarbeiter bis Ende 2012 auf über 300 Mitarbeiter erhöht werden.
Neben Mülheim an der Ruhr ist die enerson-Gruppe mit einer Niederlassung in Bremen vertreten. Mülheim an der Ruhr soll als neuer Sitz der Geschäftszentrale von dem perso-nellen Wachstum besonders profitieren. In Jena wird die enerson-Gruppe eine dritte Niederlassung ab dem 1. Mai 2012 in Betrieb nehmen.

Mehr Informationen: http://www.enerson.de

Daniela Städter – Mülheim & Business GmbH

Kontakt


Stand: 07.05.2012

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel