Entgeltliche Jagderlaubnis

Die Stadt Mülheim an der Ruhr vergibt ab dem 1.4.2011 einen entgeltlichen Jagderlaubnisschein im Bereich der Eigenjagd II (Broich-Speldorfer-Wald).
Für die Jagderlaubnis ist ein Preis von 2556,46 Euro für ein Jahr zu entrichten. Die Jagderlaubnis erstreckt sich auf eine Fläche von ca. 100 Hektar und umfasst folgenden Schalenwildabschuß:

Rehböcke Klasse I  1 Stück
Ricken 1 Stück
Schmalrehe 1 Stück
Bockkitze 1 Stück
Rickenkitze 1 Stück

Nähere Informationen können schriftlich oder per Email bei der städtischen Forstverwaltung angefordert werden. Sollten Sie an der entgeltlichen Jagderlaubnis interessiert sein, wird um Ihre schriftliche Bewerbung an die genannte Adresse bis zum 1.3.2011 gebeten. Sie erklären damit ausdrücklich, dass Sie Ihren Wohnsitz in Mülheim an der Ruhr haben und weder Inhaber/-in noch Pächter/-in eines Jagdbezirkes noch Inhaber/-in einer entgeltlichen Jagderlaubnis sind.

Die Vergabe erfolgt bis zum 15.3.2011. Bis dahin ist jede/r Interessent/-in an ihre/seine Bewerbung gebunden. Bei mehreren geeigneten Bewerbern/-innen entscheidet das Los.

Kontakt


Stand: 27.01.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel