Entstehung der Charta der Gleichstellung

Europäischen Charta der Gleichstellung von Männern und Frauen auf kommunaler EbeneDer Europäische RGRE (Rat der Gemeinden und Regionen Europas) hat in den Jahren 2005/2006 im Rahmen eines von der Europäischen Union gefördertes Projektes in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern aus zwölf Ländern eine Charta der Gleichstellung erarbeitet, mit dem Ziel, dass möglichst viele Kommunen und Regionen in der Europäischen Union diese unterzeichnen, sich den Zielen verpflichten und einen Gleichstellungs-Aktionsplan aufstellen.

Für Deutschland wirkten die Deutsche Sektion des RGRE und die Stadt Frankfurt am Main an der Erarbeitung der Charta mit. Sie wurde auf der Generalversammlung des Europäischen RGRE am 12. Mai 2006 in Innsbruck verabschiedet.

Kontakt


Stand: 06.09.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel