Archiv-Beitrag vom 27.02.2013Erstes "mep-net speed-dating" ein voller Erfolg für Unternehmerinnen und Gründerinnen

Speed-dating zum Knüpfen von Kontakten: auch für Unternehmensgründerinnen und Unternehmerinnen offenbar eine wertvolle und inspirierende Herangehensweise, um sich ihr persönliches Unternehmensnetzwerk zu vergrößern.

Händeschütteln: Geschäftsfrauen unter sich, Unternehmerinnen vernetzen sich...Der Raum im Jedermann im Ringlokschuppen war gefüllt vom beachtlichen Geräuschpegel der über 50 Gründerinnen und Unternehmerinnen, die Dr. Uta Willim, Existenzgründungsberaterin bei der Mülheim & Business GmbH und Organisatorin des ersten mep-net speed-datings, am Dienstagabend begrüßte. Alle Teilnehmerinnen freuten sich, waren gespannt und neugierig darauf, was sie an dem Abend erwartet und wen sie kennenlernen würden. Ein speed-dating hatten schließlich die wenigsten Frauen in einem solchen Rahmen erlebt. Die Idee war, dass die Teilnehmerinnen innerhalb kurzer Zeit andere Unternehmerinnen und Gründerinnen kennenlernen sollten, mit denen sie anderweitig gar nicht ins Gespräch kommen würden. Dabei sollten sie Interessen und Erfahrungen austauschen, möglicherweise Gemeinsamkeiten entdecken und Ideen entwickeln.

Nach der ersten Runde der Zweiergespräche wurde nach 10 Minuten eine weitere Gesprächsrunde eingeläutet. Die Unternehmerinnen ließen sich unbefangen und aufgeschlossen auf ihre jeweiligen Gesprächspartnerinnen ein und nutzten die Zeit, um sich intensiv auszutauschen. Nach zehn Minuten wurden wiederum die Tische gewechselt und es saßen sich wieder zwei Unternehmerinnen gegenüber, die neugierig ihre Unternehmensideen und Überlegungen austauschten.
Nach fünf Runden und knapp 70 Minuten wurde das offizielle speed-dating beendet. Es wurde viel geredet und gelacht, die Stimmen waren heiser und die Stimmung war hervorragend. Mit einer kleinen Stärkung wurden begonnene Gespräche weiter vertieft. Die Teilnehmerinnen waren sehr angetan und inspiriert von den vielen neuen Kontakten und Ideen, die sie ausgetauscht haben und die sie nach dem Treffen weiter aufgreifen werden. So ist es auch bei einzelnen eine tolle Erfahrung gewesen, innerhalb von 10 Minuten mit verschiedenen Gesprächspartnerinnen intensiv nur über ihr Unternehmen zu sprechen.

Für Dr. Uta Willim ein voller Erfolg: „Ein solcher Abend zeigt, wie wichtig das Netzwerken für Gründerinnen und Unternehmerinnen ist. Manchmal ist nur kleiner Anschub notwendig, Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen. Eine Wiederholung wird es geben, das haben sich auch viele gewünscht!“ 

Ein nächstes Treffen wird am Donnerstag, 11. April 2013 stattfinden, dann allerdings wieder mit einem Vortragsthema.



Hintergrund:
mep-net steht für „Mülheimer Expertinnen Pool“ und ist eine Unternehmensplattform nur für Geschäftsfrauen aus Mülheim und Umgebung. Dabei kommen die Unternehmerinnen aus ganz unterschiedlichen Branchen; vertreten sind unter anderem Rechtsanwältinnen, (Steuer-)Beraterinnen, Restaurant- und Cafébesitzerinnen, Handwerkerinnen, Einzelhändlerinnen oder auch Unternehmerinnen aus der Immobilien- und Kreativwirtschaft. Das Netzwerk wird vornehmlich von Dr. Uta Willim, Existenzgründungsberaterin bei der Mülheim & Business GmbH und Leiterin des STARTERCENTERS NRW in Mülheim, organisiert. Sie freut sich auch über neue Teilnehmerinnen, die mep-net noch nicht kennen.

Weitere Informationen auch unter www.mep-net.de.

Kontakt


Stand: 27.02.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel