Archiv-Beitrag vom 12.06.2013Fahrgastzählung

Aktuelle Situation im Mülheimer ÖPNV. Busse und Bahnen. Das Amt für Verkehrswesen und Tiefbau veröffentlicht Pläne zur Strecken- und zur Haltestellenbelastung des Mülheimer ÖPNV-Netzes

Die zugrundeliegenden Daten stammen aus der im Jahr 2012 durchgeführten Fahrgastzählung und sind die Basis für die Erstellung des Entwurfs des Nahverkehrsplans 2013.
Das Gesamtergebnis der Fahrgastzählung liegt in der „Wertstadt“ im Kohlenkamp 34 aus. Es kann montags bis freitags zwischen 10 und 12 Uhr sowie donnerstags zwischen 16 und 18 Uhr eingesehen werden.

Fahrgastzählung 2012: Besetzung pro StreckenabschnittErläuterung Plan „Besetzung pro Streckenabschnitt“

Der Plan „Besetzung pro Streckenabschnitt“ zeigt die ÖPNV-Streckenbelastung zwischen Haltestellen als werktäglichen Wert. Wird ein Streckenabschnitt von mehreren ÖPNV-Linien befahren, ist die Belastung der einzelnen Linien aufaddiert, die Darstellung erfolgt in Belastungsklassen.

Linienbeförderungsfälle sind die auf einer Linie beförderten Personen.

 

Fahrgastzählung 2012: Tägliches Fahrgastaufkommen pro HaltestelleErläuterung Plan „Tägliches Fahrgastaufkommen pro Haltestelle“

Der Plan „Tägliches Fahrgastaufkommen pro Haltestelle“ stellt die Frequentierung der Mülheimer Haltestellen dar. Die Ein- und Umsteiger der hier haltenden Linien sind für jede Haltestelle aufaddiert, die Darstellung der werktäglichen Werte erfolgt in Belastungsklassen.

Die Pläne können Sie sich auch als pdf-Dateien aus dem Kontext herunterladen.

Kontakt

Kontext


Stand: 12.06.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel