Archiv-Beitrag vom 10.09.2012"Fahrrad fahren lernen – in Eppinghofen!"

Das neue Logo des Bildungsnetzwerkes Styrum.Netzwerk sucht Damenfahrräder

Das Bildungsnetzwerk Eppinghofen sucht Damenfahrräder, die nicht mehr benötigt werden.
„Mit dem Projekt Frauen lernen Radfahren möchten das Bildungsnetzwerk Eppinghofen Frauen, die kein Fahrrad fahren können, die Gelegenheit geben ihre Stadt besser kennen zu lernen und an Angeboten teilzunehmen, die Mülheim für sie bietet.

„Mütter lernen Verkehrsregeln und können sie so auch ihren Kindern vermitteln,“ so Stadtteilkoordinatorin Dr. Sonja Clausen.

FahrradGeplant sind wöchentliche Treffen im Jugendzentrum Stadtmitte, Georgstraße 24, mit praktischen und theoretischen Übungen, ein Workshop in den Herbstferien und eine kleine Radtour im Stadtgebiet, die gemeinsam mit den Teilnehmerinnen ausgearbeitet  und geplant wird.

„An dieser Stelle brauchen wir Hilfe. Wenn Sie noch ein gut erhaltenes Damenfahrrad (26“ oder 28“) ungenutzt im Keller oder in der Garage stehen haben – würden wir uns freuen, wenn Sie es uns für die Fahrrad fahrenden Frauen spenden würden“, ruft Dr. Clausen auf.

Beteiligt sind zwei radsportbegeisterter Ehrenamtliche, die Verkehrswacht Mülheim e.V., das Projekt „Fitte Familie“ im Jugendzentrum Stadtmitte, die Astrid-Lindgren-Schule und das Bildungsnetzwerk Eppinghofen.
Zweirad Sebold, der Mülheimer Sportservice und die Gleichstellungsstelle der Stadt unterstützen das Vorhaben.

Kontakt


Stand: 31.10.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel