Archiv-Beitrag vom 03.06.2011Familienkompass Heißen erschienen

Der erste Familienkompass für Heißen ist da!

Das "Familiennetzwerk Heißen" und Sozialdezernent Ulrich Ernst stellten das 50 Seiten starke Nachschlagewerk für Familien Anfang Juni 2011 vor.

Verwaltungsvorstand der Stadt Mülheim an der Ruhr. Ulrich Ernst, Dezernent für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Sport 04.09.2008 Foto: Walter Schernstein Der Familienkompass enthält übersichtlich aufbereitet und leicht verständlich Informationen zu Spielplätzen, Kindertageseinrichtungen und Schulen in Heißen. Auch Wissenswertes über die Angebote und Ansprechpartner von Sportvereinen, Kirchengemeinden, Jugendarbeit, Freizeit und Kultur sowie Gesundheit und Beratungsangeboten im Stadtteil wurde in die Broschüre aufgenommen. Mit der Publikation kommt das Familiennetzwerk Heißen dem im Familienbericht der Stadt Mülheim an der Ruhr formulierten Wunsch von Familien entgegen, über die für sich wichtigen Angebote im Stadtteil besser informiert zu werden.

Familiennetzwerk-Koordinatorin Johanna Geistert wird den Kompass in den nächsten Wochen verteilen und in Institutionen auslegen. Sie steht unter der Telefonnummer (02 08) 30 18 98 26 gerne für Rückfragen - auch zur Arbeit des Familiennetzwerks Heißen - zur Verfügung.

Möglich wurde der Druck der 2.500 Exemplare mit der finanziellen Unterstützung von RWE Deutschland.

Das Familiennetzwerk Heißen sagt Danke!

 

Kontakt

Kontext


Stand: 10.06.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel