Fernleihe / Auswärtiger Leihverkehr / ALV

Der Leihverkehr dient hauptsächlich der Forschung und Lehre, darüber hinaus der Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Grundsätzlich können alle Medien beschafft werden, die nicht in der Stadtbibliothek Mülheim an der Ruhr (passiver = nehmender Leihverkehr) oder auch vor Ort in einer anderen Bibliothek vorhanden sind. Ausgenommen sind Medien, die im Handel zu einem Preis von zur Zeit unter 15 Euro erhältlich sind. Diese können dann bestellt werden, wenn sie im Handel vergriffen sind (Antiquariate werden dabei nicht berücksichtigt).

Es gelten die Bestimmungen der Leihverkehrsordnung (LVO) für die deutschen Bibliotheken.

Bücher und andere Medien können in der Regel für 4 Wochen entliehen werden. Zeitschriftenaufsätze werden zumeist in Fotokopie versandt. Im Einzelfall kann die besitzende Bibliothek Sonderregelungen (z.B. nur Benutzung vor Ort, Kopierverbot, eingeschränkte Leihfrist) festlegen. Verlängerungen sind grundsätzlich nicht möglich.

Grundvoraussetzung ist ein gültiger Bibliotheksausweis. Bestellen können Sie per Formular vor Ort in der Stadtbibliothek und in allen Stadtteilbibliotheken.

Bei Bestellungen per Email (versenden) identifizieren Sie sich bitte als Bibliothekskunde durch die Angabe Ihrer Bibliotheksausweis-Nummer. Sie können uns auch Ihren Bestellschein zufaxen.

Bei Lieferung des gewünschten Mediums werden Sie schriftlich benachrichtigt. Die Abholung erfolgt im MedienHaus an der Info-Theke in der 1. Etage.

Das Entgelt für eine Fernleihbestellung beträgt bei positiver Erledigung 3 Euro.

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 05.08.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel