Archiv-Beitrag vom 22.12.2010Feuerwehrkicker erfolgreich

Mülheimer Feuerwehr kam bei den Deutschen Fußball-Hallenmeisterschaften in München in die Endrunde

Anfang Dezember fanden in München die Deutschen Meisterschaften der Alten Herren (Ü 40) der Berufsfeuerwehren im Hallenfußball statt.

Neben dem Team der Feuerwehr aus Mülheim an der Ruhr nahmen elf Mannschaften aus ganz Deutschland teil, und zwar die Berufsfeuerwehren aus Oberhausen, München,  Berlin, Köln, Düsseldorf, Rostock, Magdeburg, Essen, Bremerhaven, Hannover und Hamburg.

Mülheimer Feuerwehr kam bei den Deutschen Fußball-Hallenmeisterschaften in München in die Endrunde

Die Mannschaft der Mülheimer Feuerwehr:
Stehend von links Frank Steimann, Holger Strehl, Michael Benke, Uwe Kersten, Klaus Kistinger, kniend von links Thomas Biermann, Thomas Scholten, Thomas Westhaus, Bodo Kreische.


Das Turnier verlief für die neun Mülheimer Feuerwehrkicker insgesamt sehr erfolgreich. Nach einer starken Vorrunde mit drei Siegen und einer Niederlage (gegen den späteren Turniersieger Essen) belegten sie schließlich den undankbaren 4. Platz.
 
Im Halbfinale unterlagen sie mit 0:1 gegen Oberhausen und das Spiel um Platz 3 wurde leider genauso knapp mit 0:1 gegen Bremerhafen verloren.

Der Turniersieg ging an die Berufsfeuerwehr Essen, die sich im Finale gegen Oberhausen durchsetzte.

 

Kontakt


Stand: 22.12.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel