Archiv-Beitrag vom 28.04.2009FH-Gründungsdirektor Prof. Menzel und Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld sprechen sich gemeinsam für den Standort Ruhrpromenade aus

Der Gründungsrektor der Fachhochschule Westliches Ruhrgebiet, Prof. Menzel, hat in der heutigen Sitzung der Verwaltung (27.4.), an denen die Vertreter von CDU, FDP, Grünen und SPD teilgenommen haben, den Standort in der Innenstadt, der auch der Bewerbungsstandort für die Fachhochschule war, eindeutig als Standort für die Fachhochschule festgelegt, wenn das Baufeld II (jetziger Standort der Stadtbücherei neben dem Rathaus) ohne Beschränkungen mit zur Verfügung gestellt wird. Prof. Menzel hat die Politik aufgefordert, hierfür die Voraussetzungen zu schaffen. Für diesen Fall ruft Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld für den 29. Mai 2009 eine Sondersitzung des Rates ein. Die im Rat der Stadt vertretenen Parteien werden umgehend informiert. Die Verwaltung hat bereits angeboten, in allen Fraktionen den Sachstand zu erörtern. "Unser Ziel ist es, eine politische Lösung zu finden, die für die Fachhochschule und für Mülheim an der Ruhr eine positive und zukunftsfähige Entwicklung garantiert," so Menzel und Mühlenfeld.

Kontakt


Stand: 28.04.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel