Archiv-Beitrag vom 13.04.2016Flughafen-Gutachten gibt Richtung vor

OB Scholten: Hängepartie beenden – Planungsperspektiven schaffen

Luftbild Flughafen Essen/Mülheim: Optimierung des Flughafenbetriebes/Entwicklung des FlughafenarealsMit dem neuerlichen Gutachten der Beratungsgesellschaft Märkische Revision GmbH wurde für die politische Beratung in den Stadträten von Mülheim und Essen eine Grundlage für einen gemeinsamen Ratsbeschluss geschaffen. Als Ergebnis der Auswertung des Gutachtens wurden zwei Ratsbeschlüsse vorbereitet, die in Mülheim bereits in der Ratssitzung am 12. Mai beraten und beschlossen werden sollen.
Kurz gesagt könnte der Rat beschließen, dass eine Nutzung des Flughafenareals als Verkehrslandeplatz Essen/Mülheim bis zum Jahr 2024 im Rahmen eines optimierten Flugbetriebes stattfinden soll und gleichzeitig die Erstellung eines Masterplanes für die städtebauliche Entwicklung des Areals bis zum Jahr 2018 erfolgt.

Mehr zu dem Thema finden Sie in der beigefügten PowerPoint-Präsentation der Beteiligungsholding Mülheim an der Ruhr GmbH zur Optimierung des Flughafenbetriebes/ Entwicklung des Flughafenareals.

Kontakt

Kontext


Stand: 13.04.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel