Fritz Sauerbrey (1912-2002)

Fritz SauerbreyFritz Sauerbrey war Ehrenmitglied der Bürgergesellschaft Mausefalle und nach Chird Hardering der eigentliche Motor im "Mölmsche Kringk". In Text und Ton hat er sich durch zahlreiche Auftritte bis zuletzt um die Mundart-Pflege verdient gemacht. In seiner aktivsten Zeit studierte er mit seinen "Mitmeekes" Theaterstücke ein und besprach Langspielplatten. In zwei Büchern sammelte er eigene und fremde Mölmsch-Platt-Texte nach dem Motto: "Nou weert Mölmsch Platt chekallt". Die "Mausefalle" ehrte ihn mit dem Jobs, die Stadt mit der goldenen Ehrenspange und der Landschaftsverband mit dem Rheinlandtaler.

Die hier abgedruckten Texte sind seinen beiden Büchern entnommen:

 

  • "Betrachtungen in Mülheimer Mundart:... un nou wäd Mölmsch Platt chekallt", 1974
  • "Meine Heimatstadt Mülheim an der Ruhr und ihre Sprache", 1992

Kontakt


Stand: 30.05.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
Welcome Card
Hotelbuchung
Prospekte anfordern
Online-Tickets Stadttouren
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Bitte wenden Sie sich an die Mülheimer Touristinfo: Kontaktdaten
Mülheim Film
Terminkalender für Mülheim
Pressebilder