Fürsorgestellen

Logo SchwerbehinderteDie örtliche Fürsorgestelle für schwerbehinderte Menschen im Arbeitsleben berät Mülheimer Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, schwerbehinderte Arbeitnehmende, Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen im Bereich der begleitenden Hilfe im Arbeitsleben.
Das beinhaltet Arbeitsplatzausstattung aus Mitteln der Ausgleichsabgabe und den Kündigungsschutz nach dem Sozialgesetzbuch für Menschen mit Schwerbehinderung.

Ansprechpartner ist Frank Spiller von der Abteilung für besondere Sozialaufgaben, Ruhrstraße 1, Telefon: 0208 / 455-5062, Telefax: 0208 / 455-585062.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Informationsportal "Leben mit Behinderungen in NRW".

Kontakt


Stand: 02.03.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel