Gesucht: "Die schönsten Nachbarschaftsaktionen 2017"

Jetzt noch Chance auf Nachbar-Oskar nutzen!

Nachbarn aus Nordrhein-Westfalen können sich noch bis zum 31. Oktober für den Nachbar-Oskar bewerben. Das bundesweite Netzwerk Nachbarschaft prämiert ihre Aktionen für mehr Miteinander im Wohnumfeld mit Sach- und Geldpreisen.
Straßenfeste feiern, Tauschbörsen veranstalten, Hinterhöfe begrünen, Spielplätze auf Vordermann bringen oder Treffpunkte für Alteingesessenen und Geflüchtete organisieren – überall in Deutschland beeindrucken Nachbarn mit großartigen Gemeinschaftsaktionen. Seit 13 Jahren prämiert das bundesweite Netzwerk Nachbarschaft die schönsten Projekte. „Wir zeichnen die Kreativität und Nachhaltigkeit der Nachbar-Aktionen aus, weil sie das solidarische Miteinander im Wohnumfeld stärken“, sagt Erdtrud Mühlens, Gründerin vom Netzwerk Nachbarschaft.

Nachbarschaftsfest Zeit der Kirschblüten in Bonn

Foto: Nachbarschaftsfest "Zeit der Kirschblüten" in Bonn (Netzwerk Nachbarschaft)

Erfolgreiche Nachbarschaftsaktionen in Nordrhein-Westfalen

Nachbarn aus Nordrhein-Westfalen konnten bereits viele Erfolge einheimsen. Im vergangenen Jahr wurden neun Nachbarschaften aus dem Bundesland prämiert, zwei davon gewannen einen Nachbar-Oskar. Auch 2017 sind vorbildliche Nachbarschaftsaktionen aus Nordrhein-Westfalen unter den Bewerbern. Bonner Nachbarn überzeugen mit ihrem Frühlingsfest „Zeit der Kirschblüten“. Sie wehrten sich gegen ein kommerzielles Straßenfest, das über die Köpfe der Nachbarn und Gewerbetreibenden hinweg organisiert wird. Mit Erfolg: Stattdessen stellten sie selbst ein buntes Kirschblütenfestival mit Flohmärkten, Karaoke-Singen, Malkursen und vielem mehr auf die Beine.

Ob Begrünungsaktion, Willkommensinitiative, Tauschbörse, Nachbarschaftsfest, Sportevent oder Kulturveranstaltung – was jetzt zählt, ist Eigeninitiative von Nachbarn für Nachbarn. Auch Mülheimer Nachbarn sind aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen!
Die schönsten Projekte werden von Netzwerk Nachbarschaft mit dem Nachbar-Oskar von Janosch ausgezeichnet. Es winken Geld- und Sachpreise. Alle Teilnehmenden erhalten eine von Janosch signierte Urkunde für gute Nachbarschaft.

Das bundesweite Netzwerk Nachbarschaft zeichnet in diesem Jahr bereits zum 13. Mal die schönsten Gemeinschaftsaktionen von Nachbarn für Nachbarn aus. Neben Geld- und Sachpreisen werden sechs Initiativen mit den Nachbar-Oskars vom Künstler Janosch ausgezeichnet.

Jetzt noch schnell bewerben und gewinnen!

Noch bis zum 31. Oktober 2017 können sich Nachbarschaften mit Kurzbericht und Fotos für den Nachbar-Oskar bewerben. Oberbürgermeister Ulrich Scholten unterstützt die Aktion und ruft auch die Mülheimer Nachbarschaften auf, teilzunehmen.

Weitere Infos und das Online-Bewerbungsformular finden Sie auf der Wettbewerbsseite unter www.netzwerk-nachbarschaft.net

Kontakt:
Netzwerk Nachbarschaft        
Melanie Fiergolla        
Eppendorfer Landstraße 102a
20249 Hamburg
Telefon: 040/48065018    
E­‐Mail: info@netzwerk-nachbarschaft.net

Netzwerk Nachbarschaft ist mit rund 2.200 Nachbarschaftsgemeinschaften in Deutschland  und  Österreich die zentrale Community für aktive Nachbarn.


Stand: 26.10.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel