Gesucht wird das beste Foto zur Zukunft der Industrie

Großer Fotowettbewerb „Industrie schafft Zukunft“ des Unternehmerverbandes

Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des hiesigen UnternehmerverbandesMit einem großen Fotowettbewerb will der heimische Unternehmerverband die Bedeutung der Industrie für die Zukunft der Region unterstreichen. „Es gibt viele Bilder, die von der großen industriellen Vergangenheit zeugen. Zur industriellen Zukunft unserer Region gibt es zu wenig. Um deutlich zu machen, dass wir eine Region mit industrieller Zukunft sind, suchen wir jetzt Motive, die genau das unterstreichen“, erläutert der Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbands, Wolfgang Schmitz, den Wettbewerb unter der Überschrift „Industrie schafft Zukunft“.

Bei der Motivauswahl sind dem Einfallsreichtum des Fotografen keine Grenzen gesetzt. Der Verband schaut bei der Auswahl der besten Motive allein auf die Frage, ob sie die Zukunftsfähigkeit der Industrieregion unterstreichen. Moderne Maschinen und Anlagen können genauso zu den Motiven gehören wie Hightech-Erzeugnisse aus industrieller Produktion oder Motive zur Forschung rund um das Thema Industrie. Der Unternehmerverband führt den Wettbewerb in seinem Verbandsgebiet durch. Dazu zählen die Städte Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen, Bocholt sowie (rechtsrheinisch) die Kreise Kleve und Wesel.

Teilnahme bis zum 31. Oktober 2017 möglich

Die besten Fotos wird der Verband im Rahmen seines großen Unternehmertages am 27. November 2017 prämieren. Die Fotografen der drei Gewinner-Motive gewinnen einen Rundflug für jeweils zwei Personen mit dem WDL-Luftschiff über die Region vom Flughafen Mülheim/Essen aus. Weitere Teilnehmer erhalten ein kleines Dankeschön des Verbandes, wenn ihre Motive ebenfalls für die Ausstellung ausgewählt werden. Die prämierten Fotos werden zudem Teil einer Ausstellung im Duisburger HAUS DER UNTERNEHMER. Das HAUS DER UNTERNEHMER ist Sitz des Unternehmerverbandes und verfügt über ein großes Tagungs- und Kongresszentrum.

Da die Fotos für die Ausstellung entwickelt und entsprechend gerahmt werden, sollten sie in einer dafür geeigneten Auflösung eingesandt werden.
Ansprechpartner für den Wettbewerb sind Matthias Heidmeier, Geschäftsführer Kommunikation, und Jennifer Middelkamp, Pressesprecherin des Verbandes. Sie erreichen beider unter Telefon 0203/99367-223. Die E-Mail-Adresse für alle Einsendungen lautet: fotowettbewerb@unternehmerverband.org


Stand: 23.08.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel