Gewässer - Unterhaltung

Mülheim an der Ruhr ist nicht nur die Stadt am Fluss

Blick auf einen Waldbach25 Bäche mit insgesamt rund 67 Kilometer Länge unterliegen im Rahmen der wasserwirtschaftlichen Unterhaltung dem Verantwortungsspektrum des
Amtes für Verkehrswesen und Tiefbau.

Neben der Sicherung der Vorflut durch die Räumung der Wasserläufe, Durchlässe und Roste werden auch gemäß der "Blauen Richtlinie des Landes NRW" naturnahe Instandhaltungsmaßnahmen ausgeführt.

Stillgewässer und Bachläufe werden naturnah gepflegt und umgestaltet.

Bachläufe werden möglichst um die Teiche herumgelegt und diese nur noch im Nebenschluss mit frischem Wasser versorgt. Damit wird eine ökologische Aufwertung beider Gewässer erreicht.

Weitere Aufgaben der Wasserwirtschaft sind die Überwachung der Gewässergüte und die Wartung offener Straßengräben, die der Straßenentwässerung in unbebauten Außenbereichen der Stadt dienen.

Kontakt


Stand: 12.01.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel