Archiv-Beitrag vom 13.07.2010Gießkannen für die Straßenbäume

Angesicht der anhaltenden Trockenperiode hatte Sylvia Waage, Leiterin des städtischen Grünflächenmanagements, jüngst die Mülheimerinnen und Mülheimer um "Wasserspenden" gebeten. Jetzt bekommt sie unerwartete Schützenhilfe von der RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft.

Ein Kirschbaum in voller Blüte - Schöner kann der Frühling nicht seinUm die Bürgerinnen und Bürgern bei ihrer Hilfsaktion zu unterstützen, hat das Unternehmen spontan 500 Gießkannen geordert. Jeweils fünf Liter fassen die RWW-blauen Gefäße, die kostenlos an engagierte Baumfreunde abgegeben werden. Die dazugehörige Füllung aus dem eigenen Wasserhahn gibt's für gerade einmal 0,8 Cent.

"Wir sind für jede Kanne Wasser dankbar, die den Bäumen hilft, die Durststrecke zu überstehen", freut sich Sylvia Waage über das RWW-Engagement. Gemeinsam mit RWW-Sprecher Ulrich Schallwig und dem RWW-Wasserwichtel wird sie die Gießbehälter am Samstag, 24. Juli, zwischen 10 und 14 Uhr, vor dem RWW-/RWE-Kundencenter in der Touristinfo im MedienHaus, Synagogenplatz 3, verteilen.

Kontakt


Stand: 19.07.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel