Gleichstellung ... LÄUFT! Charity-Walk zum Internationalen Frauentag

Netzwerken bringt Frauenhaus 1.300 Euro

„Netzwerken“ war das Thema des Charity-Walks am Internationalen Frauentag zugunsten des Mülheimer Frauenhauses. 55 Frauen und ein Mann sind dem Aufruf der Mülheimer Gleichstellungsbeauftragten (Stadtverwaltung, Sparkasse Mülheim an der Ruhr, Hochschule Ruhr West, Finanzamt) gefolgt und trotz Regen gut gelaunt durch die Stadt marschiert, um in der Altstadt, dem Agenda-Büro sowie dem Büro der Klimainitiative und dem Jugendzentrum Stadtmitte kurzweilig mit kurzen Gesangs- und Theatereinlagen zu erleben, wo und wie Frauen netzwerken.

Checkübergabe an das Frauenhaus: (v. l.) Birgit Weustermann (HRW), Sandra Schlicht (Sparkasse Mülheim), Antje Buck (Stadt Mülheim), und Nora Thurow (Verein Hilfe für Frauen). Gabriele Schmidt (Finanzamt Mülheim) war leider verhindert.

Zufrieden mit dem Ergebnis sind (v. l.): Birgit Weustermann (Hochschule Ruhr West), Sandra Schlicht (Sparkasse Mülheim), Antje Buck (Stadt Mülheim), und Nora Thurow (Verein Hilfe für Frauen). Gabriele Schmidt (Finanzamt Mülheim) war leider verhindert.

Zum Internationalen Frauentag 2017 veranstalten die Mülheimer Gleichstellungsbeauftragten einen Charity-Walk durch die Stadt.Am Zielort dezentrale, dem Innenstadt-Treffpunkt für Frauen und andere NetzwerkerInnen, gab es für die ein wenig durchfeuchtete Gruppe einen Imbiss zur Belohnung. Die finanzielle Belohnung für das Frauenhaus, einen Scheck in Höhe von 1.300 Euro, überreichte die Gleichstellungsbeauftragte der Sparkasse Mülheim an der Ruhr, Sandra Schlicht, noch vor Ort an Nora Thurow, Leiterin der Frauenberatungsstelle und Vorstandsmitglied des Vereins Hilfe für Frauen. So durften alle unmittelbar erleben, welch positive Folgen Netzwerkarbeit haben kann.

Kontakt


Stand: 15.03.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel