Archiv-Beitrag vom 29.06.2008Gründer- und Unternehmermuseum

Haus der Wirtschaft in der Wiesenstraße 35Das erste Gründer- und Unternehmermuseum (GuM) seiner Art in Deutschland öffnete letztes Jahr im ehemaligen Stammsitz von August & Joseph Thyssen und dem heutigen HAUS DER WIRTSCHAFT seine Pforten. In einer musealen Ausstellung werden die Erfolgsgeschichten Mülheimer Gründerväter anschaulich gemacht und bilden die Grundlage für eine ansprechende, informative und aktuelle Aufbereitung des Themas »der Weg in die Selbstständigkeit«.

Programm

Anlässlich der Museumsnacht entführt der Circus Schnick-Schnack aus Herne die Besucher des GuM in eine Welt der Akrobatik und der Feuerkunst. Er verwandelt den historischen Lichthof des Hauses in eine Manege. In temporeichen Jonglagen mit Fackeln und brennenden Lanzen wird der Atem der Zuschauer stocken. In rasanten Darbietungen präsentieren Akrobaten Sprünge und Salti oder verzaubern das Publikum mit lyrischer Partnerakrobatik und heiterer Clownerie.

Der Circus Schnick-Schnack ist ein gemeinnütziges Projekt, das 1996 als Kinder- und Familienzirkus in Herne gegründet wurde. Er fördert die künstlerischen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen und setzt auf die Integration von Menschen mit Behinderung.
Die Artisten und Akrobaten des Circus sind überregional bekannt und treten mit ihrem abwechslungsreichen Programm landesweit auf.

18:30 Uhr – 23:30 Uhr (jede Stunde) 15-minütige Show und Mitmachprogramm des Circus Schnick-Schnack mit Elementen aus den Bereichen Jonglage, Clownerie, Feuerkunst, Zauberei und Akrobatik.

18:00, 19:00 und 20:00 Uhr: Kurzführung durch die Ausstellung.

Anschrift

Gründer- und Unternehmermuseum im HAUS DER WIRTSCHAFT
Wiesenstraße 35
45473 Mülheim an der Ruhr
Heike Lücking
Tel.: 02 08 / 48 48 54
E-Mail: versenden
http://gum.muelheim-business.de

 


Stand: 06.07.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
LANGE NACHT DER MUSEEN in MÜLHEIM AN DER RUHR