Archiv-Beitrag vom 25.06.2008Haus Ruhrnatur

Das Haus Ruhrnatur wurde 1927 aus Ruhrsandstein als Bootshaus auf der Schleuseninsel errichtet. Später wurde es von der RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft umgebaut und seiner neuen Bestimmung zugeführt. Seit 1992 dient es als Ökologische Station und Naturkundemuseum für das Ruhrtal. Mit großem architektonischem Aufwand wurde das Haus innen und außen restauriert und modernisiert. So bildet es heute einen gelungenen Raum für eine Ausstellung und stellt zugleich eine hervorragende Kulisse für die Mülheimer Museumsnacht dar.

Alle blicken gespannt auf das Großereignis im kommenden Jahr: Kulturhauptstadt 2010. Haus Ruhrnatur wird aus diesem Anlass aufwändig umgebaut und die Dauerausstellung wird um neue Themen erweitert. Exklusiv für die Museumsnacht wird der Vorhang schon mal einen Spalt gelüftet und die Baustelle im Rahmen von zwei Führungen durch den Architekten Markus Schneider erläutert. Dieser war bereits vor 17 Jahren als Mitarbeiter des Architekturbüros Hofstadt an der Ursprungsplanung beteiligt und erzählt Ihnen gerne, was damals wichtig war und heute weiterentwickelt wird. Mitarbeiter vom Haus Ruhrnatur berichten über die Inhalte der neuen Ausstellung: Regenerative Energien.

Bereits fertig gestellt ist der neue Seminarraum des Museums in der zweiten Etage. Er ist bedeutend größer als der vorherige und bietet einen beeindruckenden Blick auf die Ruhr. Hier können Besucher während der Museumsnacht Flusslandschaften aus Ton gestalten und mit nach Hause nehmen. Wie leicht das geht, wird die Bildhauerin Harriet Wölki interessierten Kindern und Erwachsenen zeigen.

Außerdem gastiert der humorvolle Zauberer Thomas Zech auf der neuen Etage, bei gutem Wetter auf der begehbaren Dachterrasse. Wer liebevolle Frechheiten mag und gerne ein herbei gezaubertes Geschenk nach Hause nehmen möchte, ist hier genau richtig.

Programm

18 bis 24 Uhr  Kunstprojekt Museumswerkstatt: Meine Flusslandschaft
Dauer ca. 20 Minuten
Eigene Kunstwerke werden gut verpackt und können mitgenommen werden.
Auch Kinder können mitmachen
Künstlerin Harriet Wölki
Dachgeschoss Haus Ruhrnatur
19 Uhr Zauberer Thomas Zech begeistert durch Witz und zaubert für jeden eine Überraschung zum Mitnehmen
Dachterrasse Haus Ruhrnatur
20 Uhr Architekt Markus Schneider führt durch die Baustelle Haus Ruhrnatur, Mitarbeiter des Museums berichten über die neue Ausstellung
21 Uhr Zauberer Thomas Zech freut sich darauf, die Museumsbesucher zu amüsieren und Überraschungen zu verteilen
22 Uhr Architektenführung: Markus Schneider und die Mitarbeiter des Museums freuen sich auf Ihre Fragen, auch zur neuen Ausstellung
23 Uhr Zauberer Thomas Zech gibt zu später Stunde noch einmal alles

Anschrift

Haus Ruhrnatur
Alte Schleuse 3
45468 Mülheim an der Ruhr
Telefon +49 (0)208/4433-380
www.haus-ruhrnatur.de


Stand: 14.07.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
LANGE NACHT DER MUSEEN in MÜLHEIM AN DER RUHR