Archiv-Beitrag vom 07.11.2008Heike Haack stellt in der Bürgeragentur aus

Nach Ausstellungen in der Feldmannstiftung (2004+2006), der Praxis Dr. Pfeiffer (2005), dem Kulturzentrum Fuente (2007) und in den Räumen der PVS (2008) sind die künstlerischen Arbeiten der Mülheimerin Heike Haack nun in der Bürgeragentur (Schloßstraße 22) zu sehen.

Ausstellung in der Bürgeragentur, Bilder von Heike Haack ab 28.10.2008. Bürgeragentur, Schloßstraße 22 / Ecke Löhberg 28.10.2008Foto: Walter Schernstein

Foto: Walter Schernstein

Ihr künstlerisches Schaffen begann sie bereits nach dem Abitur. Seit 2001 liegt dabei ihr Schwerpunkt in der Acrylmalerei.

"Bei dem Material Acryl reizt es mich, mit verschiedenen Strukturen zu experimentieren, andere Materialien einzubringen, das Über- und Nebeneinanderlegen von Farben zu erforschen und Bilder teils absichtslos entstehen zu lassen – das Bild findet mich," so Heike Haack. "Angelehnt an die Meditation aus der buddhistischen Tradition fordert mich meine Malerei immer wieder heraus, Konzepte und Vorstellungen loszulassen und den gegenwärtigen Moment – ohne Bewertung – wahrzunehmen und in Farbe umzusetzen."

Die Bilder von Heike Haack sind noch bis zum 12. Dezember 2008 in der Bürgeragentur, Schloßstraße/Ecke Löhberg zu sehen. Die Bürgeranlaufstelle der Stadt hat montags bis freitags in der Zeit von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Kontakt


Stand: 07.11.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel