Archiv-Beitrag vom 19.09.2016Herzlich willkommen an der Hochschule Ruhr West!

Über 1.000 Erstsemester an Campus in Mülheim und Bottrop begrüßt

Die neuen Studierenden der HRW wurden am 16. September 2016 auf dem Mülheimer Campus an der Duisburger Straße willkommen geheißen. Präsidentin Prof. Dr.-Ing. Gudrun Stockmanns hatte mit Vertreterinnen und Vertretern von Hochschule und Stadt die Ehre, über 700 - von insgesamt über 1000 – Erstsemester auf ihrer Immatrikulationsfeier zu begrüßen. Zudem erweiterte die HRW ihr Programm um einen „Markt der Möglichkeiten“, bei dem sich verschiedene Service-Einheiten der Hochschule und externe Gäste präsentierten.
In ihrer Rede stellte HRW Präsidentin Prof. Dr.-Ing. Gudrun Stockmanns die Bedeutung dieses Tages für die neuen Studierenden - aber auch für die HRW insgesamt heraus: „Die meisten Studienanfängerinnen und -anfänger lernen heute ihre Hochschule und ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen kennen. Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Start ins Studium ermöglichen und legen Wert darauf, dass Sie sich willkommen und gut informiert fühlen. Denn bei uns an der HRW sind Sie keine Nummer, sondern Menschen, um die wir uns kümmern wollen und werden“, so die HRW Präsidentin.

Herzlich willkommen an der Hochschule Ruhr West! Über 1.000 Erstsemester an Campus in Mülheim und Bottrop begrüßt

In einem abwechslungsreichen "Elevator Pitch" von 90 Sekunden stellen sich nach den Grußworten die verschiedene Bereiche vor. Mit dabei: die Bibliothek, der IT-Service, das Mentoring, das Zentrum für Kompetenzentwicklung (ZfK), das Stipendienprogramm HRW Talents und der AStA.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Prof. Dr.-Ing. Susanne Staude, Vizepräsidentin für Studium und Lehre. Sie betonte die Wichtigkeit, den Studierenden ein qualitativ hochwertiges und praxisnahes Studium zu bieten – das Thema „gute Lehre“ stehe ganz oben auf ihrer Agenda: „Mir liegt am Herzen, schlüssige, kompetenzorientierte Studiengangskonzepte mit modernen Lehr- und Lernmethoden umzusetzen und Studiengänge anzubieten, die den Bedürfnissen der Studierenden entsprechen. Denn das Ziel ist, dass unsere Absolventinnen und Absolventen durch ihr praxisnahes Studium an der HRW ein gutes Rüstzeug erhalten und erfolgreich ins Berufsleben starten können.“

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung wurden die Studierenden von ihren jeweiligen Fachbereichen und Instituten in Empfang genommen. Dort erhielten sie von ihren Professorinnen und Professoren weitere Informationen und erste Einblicke ins Studium.

Mit den neuen Erstsemestern zählt die HRW jetzt rund 5000 Studierende, wovon über 1100 in Studiengängen am Bottroper Campus immatrikuliert sind.

Den Ausklang ihres ersten Hochschultages begangen die neuen Studierenden entspannt bei Musik, Getränken und Würstchen, die vom AStA spendiert wurden.

Weitere Informationen unter http://www.hochschule-ruhr-west.de/


Stand: 19.09.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel