Einbürgerung (Hinweisblatt)

Hinweisblatt zum Nachweis von Deutschkenntnissen

Sie sind verpflichtet, ausreichende Sprachkenntnisse nachzuweisen (§ 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 6 Staatsangehörigkeitsgesetz - StAG).

Diese liegen vor, wenn Sie die Anforderungen der Sprachprüfung zum Zertifikat Deutsch (B 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) in mündlicher und schriftlicher Form erfüllen.

Sie haben die Möglichkeit, das Sprachzertifikat B 1 bei folgenden Institutionen zu erwerben:

  • Bei den Volkshochschulen

Die Auswahl des Kursträgers und die Anmeldung regeln Sie selbst.

Es bleibt Ihnen überlassen, ein anderes Prüfungsinstitut mit einer telc-Lizenz auszuwählen (siehe auch: www.sprachzertifikat.org).

Die Kosten der Sprachprüfung tragen Sie.

Nach dem erfolgreichen Ablegen der Sprachprüfung legen Sie der Einbürgerungsbehörde eine entsprechende Bescheinigung vor.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an Ihr Ausländeramt!

Kontakt


Stand: 07.08.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel