Archiv-Beitrag vom 30.06.2008Historisches Museum im Schloß Broich

Die ganze Schloßanlage ist ein Denkmaljuwel der Stadt. 883 nach Christus als spätkarolingische Ring-Burganlage gegen die Angriffe der Normannen gebaut, hat sie spätmittelalterliche Kanonaden überstanden, sich nach dem Dreißigjährigen Krieg (1648) zur gräflichen Residenz gewandelt und ist zur Zeit der Französischen Revolution (1789) Besitz der Großmutter der späteren preußischen Königin Luise, Mutter Kaiser Wilhelms I, geworden. Die Geschichte des Schlosses wird auf zwei Etagen der Ringburg durch Bilder und Modelle präsentiert. Betreuung und Aufsicht liegen in den Händen des Geschichtsvereins.

Öffnungszeiten

Sa. und So. 11.00 bis 17.00 Uhr
Führungen nach Absprache über Stadtarchiv, Telefon 02 08 / 4 55 42 60

Anfahrt

Ab Hbf Mülheim an der Ruhr mit den Bus-Linien 122/124/131/132/135/752 oder den Straßenbahn-Linien 901/102 bis Haltestelle Schloß Broich.

Kontakt

Am Schloß Broich, 45479 Mülheim an der Ruhr
Geschichtsverein Mülheim e. V.
Telefon 02 08 / 48 95 43


Stand: 06.09.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
LANGE NACHT DER MUSEEN in MÜLHEIM AN DER RUHR