Hochdeutsch-Mölmsch

 

Das Wörterbuch des "Mölmsche Kringk", bearbeitet von H. Finkeldei, schreibt den Anlaut in der Verbindung ge- noch als "g", obwohl auch hier "ch" (wie in ach) gesprochen wird.

 

Einzeln gesprochene Vokale bei den Diphtongen wie "ei" erhalten einen Trennungsstrich ("e-i"). Dass zum i hinlautende e und ee wird als é und éé wiedergegeben.

 

Wörter mit identischer Schreibung in Platt und Hochdeutsch wurden hier nicht aufgenommen.

 

 

 

 

A

 

B

 

C

 

D

 

E

 

F

 

G

 

H

 

I

 

J

 

K

 

L

 

M

 

N

 

O

 

P

 

Q

 

R

 

S

 

T

 

U

 

V

 

W

 

Z

 

 

Das Wörterbuch Hochdeutsch - Mölmsch A - Z - siehe unten im Kontext.

 

 

Kontakt

Kontext


Stand: 03.04.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
Welcome Card
Hotelbuchung
Prospekte anfordern
Online-Tickets Stadttouren
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Bitte wenden Sie sich an die Mülheimer Touristinfo: Kontaktdaten
Mülheim Film
Terminkalender für Mülheim
Pressebilder