Archiv-Beitrag vom 09.04.2013Hohe Belastung derzeit im Bürgeramt

Besonderer Service bei langen Wartezeiten

Bürgeramt der Stadt Mülheim an der Ruhr, Löhstraße 22-26. Foto: Walter SchernsteinEine außergewöhnlich hohe „Kundenfrequenz“ muss derzeit das Bürgeramt bewältigen. „Allein am vergangenen Donnerstag (4.4.) haben zwischen 10 und 12 Uhr 250 Personen eine Wartenummer gezogen, also alle 30 Sekunden eine“, berichtet Amtsleiter Reinhard Kleibrink. 636 Bürger registrierte das Amt am Ende des Tages, sie kamen mit fast 700 Anliegen, ein gutes Drittel mehr als üblich.

In der Vergangenheit, so Kleibrink, sei es in der Regel gelungen, die Wartezeiten unter 30 Minuten zu halten. Das sei auch künftig das erklärte Ziel, und das bei fast 90.000 Besuchern mit knapp 101.000 Anliegen im Jahr. „Das Bürgeramt ist für uns die Schnittstelle zwischen Bürger und Verwaltung, also eine Art Visitenkarte.“
Derzeit liegen die Wartezeiten deutlich höher. Daher, so der Bürgeramtsleiter, sollten die Kunden auf den bewährten SMS-Service oder die aktuellen Hinweise im Internet zurückgreifen: Auf Wunsch erhalten sie 10 bis 15 Minuten vor der gezogenen Nummer eine entsprechende Information auf ihr Handy – kostenlos per SMS.
Und auch im Internet kann man sich über die jeweils Wartesituation informieren: Einfach auf der Startseite bei „Suche“ das Stichwort Bürgeramt eingeben (oder auf Direktsuche "Bürgeramt" anklicken) und dann die entsprechende Dienstleistung auswählen. Oben rechts auf dem Bildschirm erscheint dann während der Öffnungszeiten die aktuelle Kundenzahl.

Bürgeramt der Stadt Mülheim an der Ruhr, Löhstraße 22-26.  07.12.2006 Foto: Walter SchernsteinBei allen Unbilden, die durch die hohe Belastung auf die Kunden und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes einwirken, gibt es viele positive Reaktionen. Reinhard Kleibrink: „Zahlreiche Gespräche mit Bürgern bestätigen, dass die Ursachen für die langen Wartezeiten nicht im Arbeitsverhalten der Mitarbeiterschaft begründet sind. Vielmehr wird deren Einsatzbereitschaft und Serviceorientierung hervorgehoben.“ Ein besonderer Dank an die Mitarbeiter kam in diesen „turbulenten“ Tagen per Mail: „Hallo Herr Kleibrink, hiermit möchte ich einmal ein großes Lob aussprechen an Ihre Kollegen im Straßenverkehrsamt. Bei einer der letzten Zulassungen gab es einen schwierigen Fall. Ihre Mitarbeiterin hat mir unbürokratisch, kompetent und schnell geholfen. Vielen Dank dafür...“

Öffnungszeiten des Bürgeramtes:

Löhstraße 22 – 26 | 45468 Mülheim an der Ruhr
Montag bis Dienstag von 8.00 bis 13.00 Uhr
Mittwoch von 7.00 bis 13.00 Uhr
Donnerstag von 10.00 bis 18.00 Uhr und
Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr

Kontakt


Stand: 12.04.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel