Archiv-Beitrag vom 06.10.2015Holiday Inn Express unterzeichnet Hotelpachtvertrag für StadtQuartier Schloßstraße

Vertragsunterzeichnung des Ankermieters auf der Expo Real in München

Das geplante StadtQuartier Schloßstraße auf dem Areal des ehemaligen Kaufhofs hat seinen Ankermieter: Am 5. Oktober unterzeichneten die geschäftsführenden Gesellschafter der „tristar Hotelgruppe“ Matthias Koerber und Ulrich Enzinger sowie der geschäftsführende Gesellschafter der Fortress Immobilien GmbH, Ulrich Hensen im Beisein von Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, Planungsdezernent Peter Vermeulen  und Chefwirtschaftsförderer Jürgen Schnitzmeier auf der Immobilienmesse Expo Real in München einen 22-Jahresvertrag zwischen Holiday Inn Express und der Fortress Immobilien GmbH.

Präsentation Modell StadtQuartier Schloßstraße auf der EXPO Real in München. v.l.: MWB Vorstandsvorsitzender Frank Esser, Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, Gerd Rainer Scholze, AIP Architekten, Planungsdezernent Peter Vermeulen, Ulrich Hensen, Fortress Immobilien und Wirtschaftsförderer Jürgen Schnitzmeier

Präsentation Modell StadtQuartier Schloßstraße
v.l.: MWB Vorstandsvorsitzender Frank Esser, Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, Gerd Rainer Scholze, AIP Architekten, Planungsdezernent Peter Vermeulen, Ulrich Hensen, Fortress Immobilien und Wirtschaftsförderer Jürgen Schnitzmeier (Foto: Mülheim & Business GmbH)

„Wir von der tristar Hotelgruppe sind stolz darauf, diese Franchise Gründung des Holiday Inn Express an einer solche exponierten Lage begleiten zu können“, erklärten Matthias Koerber und Ulrich Enzinger bei Vertragsunterzeichnung. Ulrich Hensen von Fortress Immobilien zeigte sich sehr zufrieden, „einen solchen Ankermieter mit einer weltbekannten Marke für den Standort Mülheim gewonnen zu haben“.  Er ist sicher: „Dieser Vertragsabschluss ist der Startschuss für weitere Mietverträge, die wir aktuell verhandeln, bis zur Vollvermietung“.

Diese Zuversicht teilt auch Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und erklärte: „Wir freuen uns, dass wir in spätestens zwei Jahren ein innerstädtisches 3-Sterne Hotelangebot mit 140 Zimmern in fußläufiger Lage zu unserer Stadthalle erhalten. Den Veranstaltern von mehrtägigen Kongressen kann künftig ein optimales Angebot gemacht werden“, betonte die Oberbürgermeisterin.

Modell vom künftigen StadtQuartier Schloßstraße auf Expo Real präsentiert

Auf der Messe wurde auch das dreidimensionale Modell des StadtQuartiers Schloßstraße präsentiert, das auch bei den Messebesuchern auf großes Interesse stieß, weil es als gutes Angebot für eine Nachfolgenutzung von aufgegebenen Warenhäusern in mittleren Großstädten gilt. MWB-Vorstandsvorsitzende Frank Esser und sein Vorstandskollege Jürgen Steinmetz führten diesbezügliche viele intensive Gespräche.

Hier finden Sie weitere Informationen zum "StadtQuartier Schloßstraße" und zu "Aus Kaufhof wird StadtQuartier Schloßstraße".


Stand: 06.10.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel