Archiv-Beitrag vom 12.04.2012Immobilienpreise 2011

Gutachterausschuss zieht Bilanz

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt günstige Wohnungsraumfördermittel zur Verfügung, mit denen insbesondere Haushalte mit Kindern geholfen werden soll, zu einem Eigenheim oder einer Eigentumswohnung zu gelangen.

Nach Auswertung aller Immobilien- und Grundstückskaufverträge des Jahres 2011 hat der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in seinen Frühjahrssitzungen vom 14. Februar und 22. März 2012 folgende Bilanz gezogen:
Die Anzahl der in 2011 verkauften Baugrundstücke ist im Vergleich zum Jahr 2010 deutlich gestiegen (153 Kauffälle in 2011 und 104 in 2010). Auf fast 90 % der verkauften Baugrundstücke sollen Ein- oder Zweifamilienhäuser errichtet werden.

Die Kaufpreisentwicklung ist unterschiedlich: Bauplätze in den bevorzugten und guten Wohnlagen wurden meist über dem bisherigen Bodenrichtwertniveau gehandelt, in den übrigen Lagen sind die Baulandpreise stabil geblieben. Von den insgesamt fast 500 Bodenrichtwerten für Ein- und Zweifamilienhausgrundstücke hat der Gutachterausschuss rund 70 Richtwerte vorrangig in den besseren Wohnlagen der Stadtteile Menden und Holthausen und zum Teil auch in Saarn, Broich und Speldorf um 10 bis 20 Euro/m² angehoben. Die neuen Bodenrichtwerte zum Stand 1. Januar 2012 sind im Internet unter www.borisplus.nrw.de kostfrei einzusehen.

Bei den Kaufverträgen über Wohnungseigentum ist die Anzahl der weiterverkauften „gebrauchten“ und umgewandelten Eigentumswohnungen rückläufig (517 Kauffälle in 2011 und 576 in 2010), die Wohnungskaufpreise sind jedoch weitgehend stabil geblieben. Die Anzahl der Wohnungserstverkäufe in Neubaumaßnahmen ist etwas gestiegen (63 Kauffälle in 2011 und 56 in 2010), hier liegen die Kaufpreise durchweg über dem Vorjahresniveau.

Die aktuelle vom Gutachterausschuss beschlossene Kaufpreistabelle für Wohnungseigentum ist im ServiceCenterBauen und in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses im Technischen Rathaus kostenlos erhältlich. Sie kann auch über die Internetadresse des Gutachterausschusses abgerufen werden.

Alle weiteren vom Gutachterausschuss erstellten Analysen zum Grundstücksmarkt sind im Grundstücksmarktbericht 2012 veröffentlicht, der unter www.borisplus.nrw.de teilweise kostenfrei eingesehen und als Gesamtausgabe für eine Gebühr von 39 Euro heruntergeladen werden kann.

Internetnutzer können sich hier auf der Internetseite des Gutachterausschusses über die Aufgaben und Veröffentlichungen des Gutachterausschusses für Grundstückswerte informieren.

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses ist im Technischen Rathaus, Zimmer 02.15 bis 02.19, erreichbar.

Kontakt


Stand: 12.04.2012

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel