Archiv-Beitrag vom 27.10.2009Neue Grippe: Impfstoff für Schwangere eingetroffen! Türkce bilgiler

Seit dem 22.12. bieten mehrere Mülheimer Frauenärztinnen und Frauenärzte Schwangeren eine Impfung mit diesem Impfstoff an. Schwangere können Ihren Arzt nach der Impfung fragen. Sofern in der Praxis die Impfung nicht angeboten wird, können dort oder beim Gesundheitsamt Praxen genannt werden, die Schwangere gegen Neue Grippe impfen.

Impfhinweise

Wer geimpft werden möchte, muss sich in den Impfpraxen telefonisch verbindlich anmelden, dann dort die Produktinformation des Impfstoffs lesen und die Einverständniserklärung unterschreiben. Die Unterlagen sind in den Arztpraxen zu erhalten.

Für Bürgeranfragen hat das Landesgesundheitsministerium bei Call NRW, dem Bürger- und Servicecenter der Landesregierung, eine Hotline geschaltet. Sie ist wochentags von 8 und 18 Uhr unter 0180 - 3 100 210 zu erreichen. Dorthin können sich alle Bürgerinnen und Bürger wenden, die Fragen zur Neuen Grippe haben – etwa zu Symptomen und Verhaltensempfehlungen
(Hinweis zu den Gebühren: 9ct./Min, abweichende Tarife aus Handynetzen möglich).

Im Internet sind folgende Links zu dem Thema vorhanden:

 

Kontakt

Kontext


Stand: 27.10.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel