Informationen zum Abbrennen eines Feuerwerks

Ein spektakuläres Höhenfeuerwerk über der RuhrSie möchten im Rahmen eines privaten Festes (insbesondere einer Hochzeit) ein Feuerwerk abbrennen?
Grundsätzlich ist das Abbrennen eines Feuerwerkes außerhalb der "Silvesterzeit" verboten. Es sei denn, es soll durch fachkundige Pyrotechniker beziehungsweise Pyrotechnikerinnen durchgeführt werden oder der Kauf und das Abbrennen des Feuerwerkes sind durch das Ordnungsamt genehmigt worden.

Wenn Sie selbst ein Feuerwerk abbrennen wollen, erteilt das Ordnungsamt grundsätzlich eine Genehmigung nur für ganz besondere Anlässe wie den einer Hochzeit und erlaubt lediglich ein sogenanntes Bodenfeuerwerk (Sprüheffekte). Da zum Beispiel Nachbarn und Anwohnende außerhalb der Silvesterzeit nicht mit Feuerwerk rechnen und Fenster und Türen aufstehen könnten, wird grundsätzlich das Abbrennen von Raketen nicht genehmigt. Aus Gründen des Lärmschutzes werden Böller ebenfalls nicht genehmigt.

Der Antrag für die Erteilung einer Genehmigung zum Abbrennen eines Feuerwerkes der Klasse II (sogenannte Kleinfeuerwerke) muss schriftlich gestellt werden.

Folgende Informationen muss Ihr Antrag beinhalten:

  • Name und Anschrift derjenigen Person, die das Feuerwerk abbrennen möchte
  • Datum und Uhrzeit
  • Genaue Beschreibung der Örtlichkeit, an der das Feuerwerk abgebrannt werden soll
  • Eine Kopie der Terminbestätigung über die Eheschließung durch das Standesamt ist vorzulegen

Der Antrag muss spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung schriftlich gestellt werden, da im Genehmigungsverfahren neben der Beteiligung anderer Dienststellen auch immer ein Ortstermin notwendig ist.
Die Genehmigungserteilung ist gebührenpflichtig (gesetzlicher Gebührenrahmen:
15,34 bis 204,52 Euro).

Sie haben auch die Möglichkeit, den Antrag hier online zu stellen.

Kontakt


Stand: 17.10.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel