Archiv-Beitrag vom 07.08.2014INGHO Spende: Schatten für die Tiere im Arche-Park

Die Interessengemeinschaft Holthausen, Menden und Raadt, kurz INGHO, überreichte jetzt einen Scheck über 1.000,- Euro an die Leiterin des Amtes für Grünflächenmanagement und Friedhofswesen, Sylvia Waage. Auch Gabi Schulten, Tierpflegerin im Tiergeheges, freute sich über die finanzielle Unterstützung.

Tiergehege Witthausbusch, Arche-Park. Übergabe einer Spende der INGHO - Interessengemeinschaft Holthausen e. V. für den Arche-Park im Witthausbusch. Sylvia Waage, Amtsleiterin Amt für Grünflächenmanagement und Friedhofswesen. 4. August 2014 Foto: Walter Schernstein

(Foto: Walter Schernstein)

Hintergrund der Spende ist natürlich der allgegenwärtige Gewittersturm Ela und die verheerenden Folgen, auch für das beliebte Tiergehege am Witthausbusch. Zahlreiche Bäume wurden unmittelbar am Tiergehege weggefegt und zerstört. „Dies schädigt nicht nur den optischen Eindruck, sondern vor allem auch die zahlreichen Tiere in unserem Arche-Park. Diese haben derzeit extrem unter der Hitze zu leiden, da die schattenspendenden Bäume nicht mehr in ausreichender Menge vorhanden sind“, so Sylvia Waage. Zwei Bäume sollen mit der INGHO Spende finanziert werden. Das ist zwar noch nicht ausreichend, aber ein guter Anfang.

Kontakt


Stand: 07.08.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel