Jan und Hinnerk

Jan und Hinnerk: links - Friedrich Wilhelm von Gehlen als Hinnerk und rechts - Walter Ferschen als Jan (verstorben 2003)

Links: Friedrich Wilhelm von Gehlen als Hinnerk, rechts: Walter Ferschen als Jan

Otto Schöpf, Chefredakteur des Mülheimer General-Anzeigers, ließ in der heimatkundlichen Beilage "Vaterstädtische Blätter" erstmals die zwei Streifzügler Jan und Hinnerk auftreten. Sie kommentierten meist das Alltagsgeschehen in der Stadt.

Später schrieb Fritz Sauerbrey einige Texte, nachzulesen in seinem Buch "un nou wäd Mölmsch Platt chekallt".(...mehr)

Jan und Hinnerk, Franz Firla und Hermann-Josef Hüsselbeck. Jahrbuch 2014, Chöare un Chewehre, Maulwürfe und Gewehre. Kloster Saarn. 02.10.2013 / Foto: Walter Schernstein

Walter Ferschen schrieb eine Reihe von Texten und trat zusammen mit Friedrich Wilhelm von Gehlen im gesamten Stadtgebiet auf. Nach dem Tode von Walter Ferschen am 13. September 2003 treten nun die Mitglieder des Stammtisches „Aul Ssaan“, Franz Firla, F. Wilhelm von Gehlen und Hermann-Josef Hüßelbeck, als Jan un Hinnerk bei verschiedenen Anlässen auf.

Jan und Hinnerk, Franz Firla und Hermann-Josef Hüsselbeck. Foto: Walter Schernstein

Jan
un Hinnerk Dat Erf


Lernt Platt mit Jan und Hinnerk

Kontakt


Stand: 04.08.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
Welcome Card
Hotelbuchung
Prospekte anfordern
Online-Tickets Stadttouren
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Bitte wenden Sie sich an die Mülheimer Touristinfo: Kontaktdaten
Mülheim Film
Terminkalender für Mülheim
Pressebilder