Archiv-Beitrag vom 19.03.2014Jubiläum: 25 Jahre Spielplatzpaten in Mülheim

Seit 25 Jahren gibt es das Projekt Spielplatzpaten in Mülheim. Aus den bescheidenen Anfängen hat sich ein Projekt entwickelt, das bereits 2008 vom Fachverband Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ABA e.V. mit vier Sternen ausgezeichnet wurde. Zur Begründung hieß es: Das Patenprojekt habe sich zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Mülheimer Jugendhilfelandschaft entwickelt. Den Organisatoren sei es in hervorragender Weise gelungen, Ehrenamtlichkeit auf Dauer zu etablieren. Mülheim mit seinen Paten sei ein Ort der Inspiration für Politiker und Fachleute anderer Kommunen.

Jubiläum: 25 Jahre Spielplatzpaten. Feier in Franky´s Bar im Ruhrkristall. 17.03.2014 Foto: Walter Schernstein

Foto: Walter Schernstein

 

In einer von der RWE Deutschland unterstützten Feierstunde würdigte Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld das ehrenamtliche Engagement von 84 Frauen und 28 Männern.

„112 Spielplatzpaten sind auf 60 von 102 öffentlichen Spielplätzen im Einsatz. Sie schützen diese wichtigen Sozialräume für die Kinder und werten sie auf“, betonte Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld in ihrer Festrede.

Spielplatzpaten sind Vermittler sowie Ansprechpartner und besichtigen regelmäßig ihren Spielplatz. Sie melden der Verwaltung defekte Spielgeräte, so dass Unfallgefahren für die Kinder zeitnah beseitigt werden können.

Kontakt


Stand: 20.03.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel