Archiv-Beitrag vom 17.09.2014Jugendfeuerwehr absolviert erstmals die Leistungsspange

Zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte der Jugendfeuerwehr Mülheim wurde kürzlich an der Abnahme der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr teilgenommen.

Leistungsspange der Jugendfeuerwehr: Auch das Auftreten der Gruppe wird bewertet.

Die Leistungsspange stellt die höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr dar und soll Krönung und Abschluss der Mitgliedschaft sein. Sie besteht aus insgesamt fünf Disziplinen: Kugelstoßen, ein 1500 Meter-Staffellauf, eine Einsatzübung, eine Schnelligkeitsübung und die Beantwortung von feuerwehrtechnischen und jugendpolitischen Fragen. Darüber hinaus wird auch das Auftreten der Gruppe bewertet.

Für die neun Mülheimer Teilnehmer begannen die Vorbereitungen auf diesen Tag bereits im Frühjahr. Alle zwei Wochen wurden die Bestandteile intensiv trainiert. Die harte Arbeit hat sich bezahlt gemacht. Die Mannschaft hat die Leistungsspange mit einem sehr guten Ergebnis bestanden und kam bei ihrer allerersten Teilnahme gleich unter die besten drei aller teilnehmenden Mannschaften.

Leistungsspange der Jugendfeuerwehr: Luka Bluhm, Sina Gräfenstein, Martin Kleinebrahn, Darian Kornfeld, Svea Lübeck, Artur Musenov, Leo Rüdel, Felix Rüdel und Alexander Zürn

Die Mülheimer Teilnehmer waren: Luka Bluhm, Sina Gräfenstein, Martin Kleinebrahn, Darian Kornfeld, Svea Lübeck, Artur Musenov, Leo Rüdel, Felix Rüdel und Alexander Zürn.

Kontakt


Stand: 17.09.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel