Archiv-Beitrag vom 25.09.2013Jugendstadtrat hat sich konstituiert

Olga Teplytska zur Vorsitzenden gewählt

Der Jugendstadtrat 2013 (JSR) hat sich am 24. September 2013 konstituiert und seine Arbeit „offiziell“ aufgenommen!

In zwei Wahlgängen setzte sich Olga Teplytska als neue Vorsitzende durch. Erst in der Stichwahl unterlag Norina Poetter, übernahm damit aber gleichzeitig die Position als erste stellvertretende Vorsitzende. Der zweite stellvertretende Vorsitz fiel an Ricardo Hurschmann, dem sich Chantal-Marie Schieck wiederum erst in der Stichwahl knapp geschlagen geben musste. Komplettiert wird der neue Vorstand des JSR durch den Pressesprecher Simon Löwenberg und seinem Stellvertreter Kevin Pelz.

Jugendstadtrat. Erste Sitzung des Jugendstadtrates 2013 (JSR). Der JSR hat sich konstituiert und seine Arbeit

Olga Teplytska (2. v.l.) ist Vorsitzende, Norina Poetter erste stellvertretende Vorsitzende, zweiter stellvertretender Vorsitzender Ricardo Hurschmann (l.). Komplettiert wird der neue Vorstand des JSR durch den Pressesprecher Simon Löwenberg und seinem Stellvertreter Kevin Pelz (r.).

Fotos: Walter Schernstein

Mit seinen 18 Mitgliedern wird sich der neue JSR bis 2015 um die Belange von Jugendlichen in Mülheim an der Ruhr kümmern und ihre Mitwirkung an der kommunalen Politik in den Fokus nehmen. So will er neben der Durchführung eigener Projekte die Arbeit des Rates der Stadt, seiner Ausschüsse und der Bezirksvertretungen in jugendrelevanten Angelegenheiten unterstützen.

Jugendstadtrat. Erste Sitzung des Jugendstadtrates 2013 (JSR). Der JSR hat sich konstituiert und seine Arbeit

Der neue Jugendstadtrat mit Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld im Standesamtsfoyer. Es fehlen zwei Mitglieder.

Zu Beginn der Sitzung, die im Ratssaal des Historischen Rathauses stattfand, bedankte sich Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld bei den Mitgliedern für ihre engagierte und bewusste Entscheidung zur Mitarbeit im JSR. Sie zeigte sich davon überzeugt, dass ihre Arbeit neue Akzente für den JSR setzen könne und wünschte ihnen neben viel Erfolg auch eine spannende Zeit im JSR mit interessanten Kontakten, neuen Erfahrungen und nicht zuletzt auch dem nötigen Spaß. Auf die kommende Zusammenarbeit, so Dagmar Mühlenfeld abschließend, freue sie sich.

Jugendstadtrat. Erste Sitzung des Jugendstadtrates 2013 (JSR). Der JSR hat sich konstituiert und seine Arbeit

Erste Sitzung des neuen Jugendstadtrats am 24. September 2013 im Ratssaal des Historischen Rathauses.

In der von Norina Poetter als „Altersvorsitzenden“ eröffneten Sitzung, die Olga Teplytska nach den Wahlen zum Vorsitz weiterführte, wurden unter anderem die vier Projektgruppen

  • Politik und internationale Kooperation,
  • Öffentlichkeitsarbeit,
  • Freizeit, Kultur und Sport sowie
  • Soziales

gebildet, mit denen sich gleichzeitig die Schwerpunktsetzungen für die kommende Arbeit ankündigen.

Im weiteren Verlauf der gut dreistündigen Sitzung befassten sich die Mitglieder unter den verschiedenen Tagesordnungspunkten in engagierten Diskussionen mit einer ganzen Reihe von Zielen und Ideen, die in den Projektgruppen weiter verfolgt werden sollen.
Dazu gehörten Themen wie beispielsweise die Stärkung des Politikinteresses unter Jugendlichen, internationale Kooperationen, Öffentlichkeitsarbeit, Gleichstellung, Kooperationen mit Schulen und Schülervertretungen und nicht zuletzt die Stärkung der eigenen Präsenz als JSR im Stadtgeschehen.

Die nächste Sitzung des JSR findet am 22. November 2013 um 17 Uhr im Historischen Rathaus statt. Interessierte sind herzlich willkommen!

Weitere Infos auf den Seiten des Jugendstadrats.

Kontakt


Stand: 01.10.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel