Kai Twilfer liest im MedienHaus

Kleine Macken haben wir doch alle! 

Wir winken von Autobahnbrücken, achten auf die richtige Aufhängung der Klorolle und sammeln Treuepunkte in Flensburg. Wir sperren Raucher vor der Kneipe aus und Promis im Dschungel ein. Männer benutzen keine Einkaufszettel und Frauen haben immer kalte Füße.
Kai Twilfer tritt am 09.03.2018 im MedienHaus auf. Er liest aus seinem Buch mit dem Titel Ich hab keine Macken, das sind Special Effects - StadtbibliothekDie Deutschen sind schon ein lustiges Völkchen. Bestsellerautor Kai Twilfer geht in seinem neuen Bühnenprogramm diesen und anderen kuriosen Dingen auf den Grund.
Zusammen mit dem Publikum will er herausfinden, ob wir nicht alle kleine Macken haben und warum die täglichen Ticks sogar überlebenswichtig sind. Neben abstrusen Geschichten aus seinem neuen Buch gibt es auch wieder Comedy vomKai Twilfer tritt am 09.03.2018 im MedienHaus auf. Er liest aus seinem Buch mit dem Titel Ich hab keine Macken, das sind Special Effects - Buchcover - Stadtbibliothek Feinsten. Da bleibt kein Auge trocken.

Kai Twilfer ist auf Lesereise und macht nach Gelsenkirchen in Mülheim Halt. Das Buch ist im Herbst 2017 unter dem Titel "Ich hab keine Macken, das sind Special Effects" erschienen. Er liest am 9. März 2018 um 19.30 Uhr im MedienHaus.

In Mülheim war er bereits während der Herbstblätter mit seinem Bestseller "Schantall, tu ma die Omma winken" und hat dort für Begeisterung gesorgt.

Die Veranstaltung kostet 5 Euro im Vorverkauf und 6 Euro an der Abendkasse. Karten gibt's ab dem 5. Februar 2018.


Stand: 01.02.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel