Kinder fürs Sporttreiben im Verein begeistern

Auch leichtathletische Übungen waren Bestandteil der Kita-Sporttage. Fragt man Mädchen und Jungen im Vorschulalter, ob sie Mitglied in einem Sportverein sind, müssen erfahrungsgemäß rund 50 % mit „nein" antworten. Um dies zu ändern beziehungsweise um Kinder für regelmäßige Bewegung zu begeistern und ihnen speziell die Angebote der Mülheimer Sportvereine „schmackhaft" zu machen, führt der Mülheimer Sportbund (MSB) bereits seit mehreren Jahren in Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen sogenannte Kita-Sporttage durch.

Allein in der ersten März-Hälfte lernten insgesamt mehr als 200 Vorschulkinder im Rahmen solcher Veranstaltungen verschiedene Sportarten kennen, durften diese ausprobieren, bekamen von den entsprechenden Übungsleitern auf kindgerechte Art Tipps zum Beispiel zum Umgang mit einem Badminton- oder Hockeyschläger und erfuhren, wie viel Spaß das gemeinsame Sporttreiben mit anderen Mädchen und Jungen bereitet.

Die Kita-Sporttage werden im Rahmen des Projekts „Sportgutscheine“ durchgeführt. Der Sportgutschein ermöglicht Vor- und Grundschulkindern, die (noch) keinem Sportverein als Mitglied angehören, eine einjährige, kostenlose Mitgliedschaft in einem Verein, der in das Projekt involviert ist.

Bei den bisherigen Kita-Sporttagen in diesem Jahr konnten die Vorschulkinder unter anderem die Sportarten Badminton, Fußball, Hockey, Klettern, Leichtathletik, Tanzen und Turnen kennen lernen.

Weitere Kita-Sporttage in Planung

Für Ende März sowie für Mai sind weitere Kita-Sporttage geplant, wobei diese jeweils in unterschiedlichen Stadtteilen Mülheims durchgeführt werden. Eingeladen werden dazu generell Einrichtungen aus der unmittelbaren Umgebung des Veranstaltungsortes und auch die Vereine, die sich an den Kita-Sporttagen beteiligen, sind überwiegend in dem Stadtteil ansässig, in dem der jeweilige Aktionstag stattfindet.
Die Kita-Sporttage stellen spezielle Anlässe dar, bei denen die Sportgutscheine ausgegeben werden. Grundsätzlich sind die Gutscheine beim Kommunalen Integrationszentrum (im Rahmen der Erstberatung) und beim Mülheimer Sportbund erhältlich.

Ansprechpartnerin beim MSB in Bezug auf das Projekt „Sportgutscheine“ ist Jana Hartwich, Koordinatorin für Kinder- und Jugendsport (Telefon: 30 850 44, E-Mail: jana.hartwich@msb-mh.de). Finanziert – und damit erst ermöglicht – wird das Projekt von der Leonhard-Stinnes-Stiftung.


Stand: 17.03.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel