Archiv-Beitrag vom 15.12.2011Kinderwünsche wurden wahr

Vor nunmehr vier Jahren entstand die Idee, inzwischen ist es schon Tradition. Mit Hilfe der städtischen Beschäftigen konnten auch in 2011 wieder Kinderwünsche wahr werden und die Resonanz war erneut groß. Die Geschenkübergabe erhielt in diesem Jahr einen besonderen Rahmen. Die städtischen Auszubildenden im zweiten Ausbildungsjahr haben ein eigenes Projekt geplant und die Kinder zu einer vorweihnachtlichen Feier in den Räumen der Zunftmeisterschule begrüßt...

Dank der tollen Unterstützung aller Beteiligten konnten erneut die Weihnachtswünsche von rund 140 Mülheimer Kindern erfüllt werden. Die teils liebevoll gestalteten Karten waren wieder schnell vergriffen… die KollegInnen des KommunikationsCenters an der Infotheke im Rathaus Ruhrstraße, die dort für einen reibungslosen Ablauf sorgten und allen Schenkenden beratend zur Seite standen, hatten alle Hände voll zu tun.

Geschenkeübergabe Verwaltungs-Tannenbaum. GGS Zunftmeisterstaße. 14.12.2011 Foto: Walter Schernstein

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld (1.v.r.) mit den Hauptorganisatorinnen der Tannenbaumaktion Dr. Ursula Faupel vom Deutschen Kinderschutzbund (2.v.r.) und Erdmuthe Luhr-Antons von der Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (2.v.l.) bei der Geschenkeübergabe. (Foto: Walter Schernstein)

 

Erstmals unterstützten auch die städtischen Auszubildenden im Rahmen eines eigenen Projektes die Aktion „Kinderwünsche am Tannenbaum“. Sie dachten sich für die Kinder etwas ganz besonderes aus, um den Tag der Geschenkübergabe für sie unvergessen zu machen: Es gab selbstgemachten Kuchen, Plätzchen und Waffeln, Kakao und kalte Getränke, Spiele, Mandalas, Nikolausmützen, Musik und Tanz… bevor sie ihre Geschenke überreicht bekamen.

Geschenkeübergabe Verwaltungs-Tannenbaum. GGS Zunftmeisterstaße. 14.12.2011 Foto: Walter Schernstein  Geschenkeübergabe Verwaltungs-Tannenbaum. GGS Zunftmeisterstaße. 14.12.2011 Foto: Walter Schernstein

Die Azubis haben sich "mächtig ins Zeug gelegt" für die Kinder und alle hatten Spaß!

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld war von diesem Engagement ganz begeistert und dankte den Nachwuchskräften für ihren Einsatz. „Ich finde es klasse, dass Sie sich in ihrer Ideenfindungsphase für die Unterstützung dieser schönen Aktion entschieden haben und freue mich sehr auf den Austausch mit Ihnen… und natürlich für die Kinder!“ Der Verwaltungschefin war es wichtig, sich vor Ort persönlich ein Bild vom Projekt der „Azubis“ zu machen. 14 Auszubildende aus vier unterschiedlichen Berufen (Kauffrau für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellte, Diplom-VerwaltungswirtIn und Diplom-BetriebswirtIn) waren daran beteiligt.

Geschenkeübergabe Verwaltungs-Tannenbaum. GGS Zunftmeisterstaße. 14.12.2011 Foto: Walter SchernsteinErdmuthe Luhr-Antons von der Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement: „Das war eine Projektarbeit, wie sie von Anfang an sein soll. Mit viel Herzblut! Die Kinder erleben hier entspannte Stunden, ohne an ihre Sorgen und Nöte zu denken. Ganz unbeschwert und fröhlich.“ Als Koordinatorin der gesamten Aktion dankte sie außerdem der Schulleiterin der Grundschule an der Zunftmeisterstraße, Ulrike Lueg, die ganz unkompliziert ihre Räume hierfür zur Verfügung stellte.


„Leuchtende Kinderaugen“

Leuchtende Kinderaugen gab es anschließend bei der Übergabe der Pakete in der Aula der Schule, zu der auch einige KollegInnen der Stadtverwaltung gekommen waren.

Geschenkeübergabe Verwaltungs-Tannenbaum. GGS Zunftmeisterstaße. 14.12.2011 Foto: Walter Schernstein  Geschenkeübergabe Verwaltungs-Tannenbaum. GGS Zunftmeisterstaße. 14.12.2011 Foto: Walter Schernstein  Geschenkeübergabe Verwaltungs-Tannenbaum. GGS Zunftmeisterstaße. 14.12.2011 Foto: Walter Schernstein

(Fotos: Walter Schernstein)

Die beschenkten Kinder besuchen die Gruppenangebote des Kinderschutzbundes, der Caritas Sozialdienste, der ev. Flüchtlingsberatungsstelle und des Nachbarschaftsvereins Styrum.
“Die Erfüllung der Wünsche wäre für die Familien der Kinder ohne ein solches Engagement nicht oder nicht ohne Weiteres möglich,“ so Erdmuthe Luhr-Antons.

OB Mühlenfeld: „Ein Dankeschön an alle Schenkenden und Helfer für das großartige Engagement!“

Ihnen allen frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!

Kontakt


Stand: 19.12.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel