Archiv-Beitrag vom 07.12.2016Kletterworkshop an der Grundschule Zunftmeisterstraße

IKletterwand mit begeisternden Kindern.n Mülheim-Heißen hatten bereits mehrere Grundschulen die Möglichkeit, in  Kooperation mit dem Alpenverein Sektion Mülheim an der Ruhr das Klettern zu erlernen. Nun wurde das Projekt auch in Eppinghofen zum ersten Mal durchgeführt.

Zehn Schülerinnen und Schüler der Grundschule an der Zunftmeisterstraße besuchten die Neoliet Kletterhalle, um für drei Tage an einem Kletterworkshop teilzunehmen. „Es war gar nicht so leicht, die teilnehmenden Kinder auszuwählen, weil so viele mitmachen wollten“, erzählt Alex Kanonis, Lehrer an der Zunftmeisterstraße, der selbst einen Kletterschein besitzt.

Kletterwand mit begeisternden Kindern.

Klettern hilft den Kindern, neben ihrem Selbstbewusstsein und auch ihre Kondition zu stärken. Sie haben die Möglichkeit, ihr Körpergefühl zu verbessern und im wahrsten Sinne über sich hinaus zu wachsen. „Die Kinder haben wirklich toll mitgemacht, obwohl manche zu Beginn schon ein bisschen Angst hatten“, sagt Andrea Neugebauer, Alpenverein, begeistert. Dies kann man den Kindern jedoch nicht verübeln, denn die Kletterwände in der Neoliethalle sind bis zu 19 Metern hoch.

Wir möchten uns herzlich bei der Volksbank Rhein-Ruhr Stiftung für die finanzielle Unterstützung bedanken!

Kontakt


Stand: 07.12.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel