Archiv-Beitrag vom 14.01.2009Konjunkturprogramm II: OB Mühlenfeld diskutiert live mit WDR 2-Hörern

Auf Einladung der WDR-Redaktion "Arena" spricht Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld am morgigen Donnerstagabend (15.1.) in der Zeit zwischen 19 und 21 Uhr live mit Hörerinnen und Hörern von WDR 2. Dabei geht es um das Thema: "Steuergeschenke und Investitionen – wie kommt die Wirtschaft wieder auf die Beine". Die Moderation hat Michael Brocker. Neben Dagmar Mühlenfeld hat Redaktionsleiter Heino Streier Volkmar Klein, den finanzpolitischen Sprecher der CDU Landtagsfraktion in Düsseldorf sowie Prof. Winfried Fuest, Volkswirt vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln eingeladen.

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld

"Ich möchte die Chance nutzen, als Oberbürgermeisterin, aber auch als Präsidiumsmitglied des Städtetages NW auf die Finanzmisere der Revierstädte aufmerksam zu machen. Aus eigener Kraft können die Kommunen sich nicht aus dieser Krise befreien. Hier bedarf es einer durchgreifenden Finanzreform, die die Reviergemeinden bereits unter Federführung unseres Kämmerers Uwe Bonan mit mehreren Memoranden eingefordert haben."

Für die wichtige Teilnahme an der WDR-Sendung lässt sich die OB bei einer zeitgleich stattfindenden Mülheimer Veranstaltung somit entschuldigen und vertreten: Die WDR-Bigband wird Bürgermeister Markus Püll im Rahmen der Veranstaltung "Colourful Agents" in der Stadthalle begrüßen.

Kontakt


Stand: 14.01.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel