Fachtag 2015 - "kulturVOLL!" Kulturelle Bildung von Anfang an

Fachveranstaltung für kulturelle Bildung am 16. November 2015

Es war VOLL im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek!
Es war VOLL an Kunst und Kultur, an interessierten Fachkräften, an KünstlerInnen und an guter Stimmung. Etwa 100 Teilnehmende zählte der erste Fachtag für kulturelle Bildung in Mülheim an der Ruhr und es gab ein vielseitiges Programm.

Begrüßungsworte des Beigeordneten Ulrich Ernst im Rahmen der Fachveranstaltung kulturVOLL! - Kulturelle Bildung von Anfang an in der Stadtbibliothek im Medienhaus.

In dem schönen Veranstaltungsraum im MedienHaus konnten die Teilnehmenden eine zauberhafte Performance der Kita Fantadu sehen und nach den Begrüßungsworten des Beigeordneten Ulrich Ernst ging es im Markt der Möglichkeiten gleich zur Sache!

Wer macht was und für wen in Mülheim an der Ruhr?

In vier intensiven Runden konnten innerhalb eines Speed-Datings, zwischen pädagogischen Fachkräften und Kunst- und Kulturschaffenden, Kontakte geknüpft und Informationen eingeholt werden.

Speed-Dating im Markt der Möglichkeiten im Rahmen der Fachveranstaltung kulturVOLL! - kulturelle Bildung von Anfang an in der Stadtbibliothek im Medienhaus am 16.11.2015.

Speed-Dating im Markt der Möglichkeiten im Rahmen der Fachveranstaltung kulturVOLL! - kulturelle Bildung von Anfang an am 16.11.2015 in der Stadtbibliothek im Medienhaus.

Doch was genau ist eigentlich kulturelle Bildung?

Der Vortrag von Professor Dr. Max Fuchs, Universität Duisburg-Essen, schaffte Klarheit und lieferte grundlegende Einblicke in das Verständnis von kultureller Bildung.

Und schließlich konnten die Teilnehmenden an Thementischen selbst wieder aktiv werden, über Formate diskutieren, Informationen über Finanzierungsmöglichkeiten erhalten, das japanische Papiertheater Kamishibai kennenlernen oder aktiv an der Planung einer einrichtungsübergreifenden Fortbildung mitarbeiten.

Ein Traum, der geht herum - Theateraufführung der Kinder der Kita Fantadu unter Anleitung von Theater Pottwal. Kinder der Kita Fantadu erhalten ein Premierengeschenk nach ihrer Aufführung Ein Traum der geht herum.

Das Catering von Böfflamot und die frisch gebackenen Puhmänner der Bäckerei Lübben bildeten den kulinarischen Rahmen des Nachmittages.

Es geht weiter!

Rundum war es eine gelungene Veranstaltung. Das Netzwerk Kulturelle Bildung hat viele gute Rückmeldungen erhalten und nimmt alle Anregungen, Ideen und Anliegen mit. Denn es soll und wird weiter gehen! Sei es mit Kultur vor Ort, mit einer Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in kultureller Bildung oder mit einer weiteren Fachveranstaltung!

Kontakt


Stand: 23.03.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel