Archiv-Beitrag vom 15.11.2011Kunst für die Tonne: Strahlende Sieger beim großen Finale

Mülheims Straßen sind ein wenig bunter geworden – und drei Sieger freuen sich über Gutscheine für eine individuelle Reise.

Anfang November wurden im Rahmen einer Abschlussveranstaltung Bruno Wüsthoff, Andrea Wagner und Monika Brosch für ihre künstlerisch gestalteten Restmülltonnen geehrt. Darüber hinaus erhielt Ute Jonetat, stellvertretend für die Mitglieder der Mülheimer BaBa-Gruppe, den von der MEG zur Verfügung gestellten Gruppen-Sonderpreis im Wert von 500 Euro für eine gemeinsame Aktivität. Übergeben wurden die Preise von Frank Lenz und Jochen Leyendecker, stellvertretend für alle Mülheimer Social Clubs, die diese Aktion gemeinsam mit weiteren Partnern ins Leben gerufen haben. 

Neben dem Rotary Club Uhlenhorst, dem Rotary Club Mülheim Ruhr, dem Lions Club Mülheim und dem Lions Club Hellweg waren unter anderem die Soroptimisten International, der Leo Club Mülheim und Rotary Act sowie die Bürgerstiftung, MEG, Sparkasse, MWB, SWB und das Reisebüro Speldorf beteiligt.

Krönender Abschluss der Veranstaltung war die Übergabe der Erlöse aus "Kunst für die Tonne" an den Geschäftsführer des Centrums für bürgerschaftliches Engagement, Michael Schüring. Insgesamt kamen 6.500 Euro zusammen, die dem ZIEL-Projekt des CBE zu Gute kommen.

Kunst für die Tonne: Strahlende Sieger beim großen Finale.08.11.2011Foto: Walter Schernstein

Foto: Walter Schernstein

 

Kontakt


Stand: 16.11.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel