Kunst im öffentlichen Raum

Neben den Schätzen in der Sammlung des Kunstmuseums hat Mülheim an der Ruhr auch eine Vielzahl an Kunstwerken im öffentlichen Raum zu bieten.

Die Bronzestatue Bogenschütze des Mülheimer Künstlers Hermann Lickfeld (1898-1941). 09/2010 Foto: Walter SchernsteinAn den verschiedensten Standorten in der Stadt – von der Fußgängerzone bis hin zum MüGa-Park oder entlang der Ruhr – gehen Skulpturen, Brunnenanlagen sowie Wand- und Platzgestaltungen einen spannenden Dialog mit ihrer Umgebung ein.
Darunter beispielsweise Werke von namhaften Künstlern wie Karl Altena, Martin Goppelsröder, Werner Graeff, Otto Herbert Hajek, Hermann Lickfeld (Foto: der Bogenschütze), Gerhard Marcks oder Ernst Rasche, die eng mit der Stadt verbunden sind.

Die Kunstwerke im öffentlichen Raum lassen sich mit Hilfe des kostenlosen Programmes GOOGLE EARTH mit ihren Standorten im Stadtgebiet übersichtlich darstellen. Ebenfalls können Sie sich damit Fotos der Kunstwerke anzeigen lassen.

Hier finden Sie das Installationsprogramm, sollten Sie Google Earth auf Ihrem PC noch nicht installiert haben.

Des Weiteren finden Sie auf der Seite geo.muelheim-ruhr.de/kunst eine Übersicht der Kunstwerke im öffentlichen Raum in Mülheim an der Ruhr.


Stand: 11.10.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel