Archiv-Beitrag vom 11.05.2012Laptops für Gymnasium Heißen

Das Gymnasium Heißen erhielt dieser Tage 33 neue Laptops von acer für den Unterricht. Schulleiterin Marion Krallmann konnte zur "Einweihung der Geräte" auch Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld im Informatikraum der Schule begrüßen.

Jochen Hemmerich, Geschäftsführer von Bechtle und Handelpartner von acer, hatte die erfreuliche Aufgabe, Computer zu verschenken und schrieb daher einen Wettbewerb aus. "Das Konzept des Gymnasium Heißen hat uns dabei am meisten überzeugt. Wir haben sofort gemerkt, dass hier mit Augenmaß, Schritt für Schritt an das Thema herangeführt werden soll. Die Schule nimmt dabei eine sehr lobenswerte Entwicklung, die wir gerne unterstützen wollen. Mit den Laptops ist dafür eine Grundlage geschaffen," erklärte er bei der Übergabe.

Übergabe von Netbooks an das Gymnasium Heißen. 08.05.2012 Foto: Walter Schernstein

Schüler der Klassen 5 und 9 zeigten eindrucksvoll, was sie mit den gespendeten Computern alles machen können. Filme oder Zeichnungen mit 3-D-Programmen... hier ist vieles möglich und "macht zudem großen Spaß", wie die Schüler einhellig betonten. So wird auch Mathematik für manche "Rechenmuffel" spannend. (hinten v.l.: Marion Krallmann, Jochen Hemmerich und Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld)

(Foto: Walter Schernstein)

"Mit jedem Schüler können wir so in den Klassen arbeiten, sie optimal fördern", freut sich Marion Krallmann. Das Gymnasium Heißen sei nun im Bereich Neuer Technologien hervorragend aufgestellt, die Unterrichtsmedien stärker an die Lebenswirklichkeit der Schüler angepasst.

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld dankte der Firma Bechtel ebenfalls herzlich für die Spende im Klassensatz. "Das ist ein TOP-Angebot. Es hat sich viel getan in dem Bereich," zeigte sie sich erfreut. "Mit dieser Ausstattung wird in der Schule eine Lücke geschlossen. Dabei möchte ich auch unserer Schulverwaltung danken, die diesen Prozess gut begleitet hat." Die Stadt übernimmt zum Beispiel die Kabelreinrichtung eines Medienraumes für die Sekundarstufe I.

Über 1000 Schüler und die (Informatik)Lehrkräfte können jetzt mit den neuen Laptops arbeiten.

 

Kontakt


Stand: 11.05.2012

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel