Lernt Platt mit Jan und Hinnerk

Lernt Platt mit Jan-und HinnerkAm Anfang des vorigen Jahrhunderts erschienen im Mülheimer General-Anzeiger die "Vaterländischen Blätter". Ihr Initiator Otto Schöpf erfand damals die beiden Figuren Jan und Hinnerk, die auch auf der Bühne dargestellt wurden. Man schrieb Jan-und Hinnerk-Dialoge über das alte Mülheim, erfand für sie neue Sketche oder ließ sie ganz einfach die Witze erzählen, die gerade im Umlauf waren. In den 90er Jahren wurden die Figuren durch Walter Ferschen und Wilhelm van Gehlen zu neuem Leben erweckt. In der Nachfolge des im Jahr 2003 verstorbenen Walter Ferschen treten nun Hermann-Josef Hüßelbeck und Franz Firla mit Wilhelm van Gehlen auf. 

 

 

 

1.

Hinnerk: Jan, dou witts jo, dat ick en Mölm vöar Chereech woar, wege dat ick met däm Houltkopp all döckeser Striit hadde

Jan: Un, wat heese chemack, öm dä Prozeß te chewinne?

Hinnerk: Ick häpp däm Paschtoar Sippel chefrooch, ob ick däm Reechter dousend Euro schicke sall!

Jan: Un, wat heet däm Paschtoar chesaach?

Hinnerk: He meinden, ob ick se nee all op de Latte heet. Wän ick dat maake deat, dän wöat ick van vöarerein däm Prozeß verliise.

Jan: Do heet he waal rääch, dou aule Kappeskopp!

Hinnerk: Äwwer, ick häpp däm Reechter de dousend Euro cheschick!

Jan: Dat därf doch nee woar siin! Dou bös waal nee chanz chescheit!

Hinnerk: Mer, ick häpp däm Prozeß chewunne!

Jan: Donnerlittsche!-

Hinnerk: Ick häpp op däm Brief dän Aafsender van däm dösigen Houltkopp dropcheschriiwe!

 

1. Übertragung:
Hinnerk:
Jan, du weißt ja, dass ich in Mülheim vor Gericht war, weil ich mit diesem Holzkopf schon öfter Streit hatte.

Jan: Und, was hast du gemacht, um den Prozeß zu gewinnen!

Hinnerk: Ich habe den Pastor Sippel gefragt, ob ich dem Richter tausend Euro schicken soll!

Jan: Und, was hat der Pastor gesagt?

Hinnerk: Er meinte, ob ich nicht alle auf der Latte hätte, wenn ich das tun würde, dann würde ich den Prozeß von vorneherein verlieren.

Jan: Da hat er wohl Recht, du alter Kappeskopp!

Hinnerk: Aber ich habe dem Richter die tausend Euro geschickt.!

Jan: Das darf doch wohl nicht wahr sein! du bist wohl nicht ganz gescheit!

Hinnerk: Aber ich habe den Prozeß gewonnen! -

Jan: Donnerlittschen!

Hinnerk: Ich habe auf dem Brief den Absender von dem blöden Holzkopf draufgeschrieben! 

2.

Jan: Witts dou, wat ick do em Oomentblättsche öwwer use Stammdeeschbruuer Männe chelease häpp?

Hinnerk: Ehnää, äwwer dou dees et mei nou vertälle!

Jan: Dän ös lääsde Weeke noo der heim chekumme un heet sinn Öilsche tesaame met en frömde Kääl em Bett erwischt. Un do heet he, vöar lauter Brass en de Backe, sinn Öilsche un dä frömde Kääl doatcheschoote. Un am Ein heet he sich ouk noo sälwes öm et Äck chebraach. Ös dat nee furchtbar?

Hinnerk: Oh, Mann, dat hädder all noch völl schlimmer kumme künne!

Jan: Noch schlimmer? Worüm dat denn?

Hinnerk: Wenn dän mär eine Daach vöarheer chekumme wöar, dann hädde däm Männe mei verschoote!

2. Übertragung
Jan:
Weißt, was ich im Abendblättchen über unseren Stammtischbruder Männe geleesen hab?

Hinnerk: Nein, aber du wirst es mir jetzt sagen!

Jan: Der ist letzte Woche nach Hause gekommen und hat seine Alte zusammen mit einem fremden Kerl im Bett erwischt. Und da hater, vor lauter Wut, seine Alte und den fremden Kerl totgeschossen. Und am ende hat er sich noch selbst um die Ecke gebracht. Ist das nicht furchtbar?

Hinnerk: Oh, Mann, das hätte noch viel schlimmer kommen können!

Jan: Noch schlimmer? Warum das denn?

Hinnerk: Wenn der nur einen Tag früher gekommen wäre, dann hätte der Männe mich erschossen!

3.

Jan: Minn Öilsche deat nee meahr met mei kalle!

Hinnerk: Woröm dat denn nee?

Jan: Ick fahr doch boll in Kur!

Hinnerk: Un därweege kallt se nee meahr met dei?

Jan: Nee, nee därweege. Söi heet mei chister ooment chefrooch, ob ick öar do en de Kur tröi bliiwe deat. (chister = hier wird ch am Wortanfang weich gesprochen!)

Hinnerk: Oh, Donnerkiel, dat ös waal en schwoare Frooch!

Jan: Eefkes dröm. Ick häpp öar därwege chesaach: Ick sinn doch keine Spöökeskiiker!

3. Übertragung:
Jan:
Meine Frau spricht nicht mehr mit mir.

Hinnerk: Warum das denn nicht?

Jan: Ich fahre doch bald in Kur.

Hinnerk: Und deswegen spricht sie nicht mehr mit dir?

Jan: Nein, nicht deswegen. Sie hat mich gestern abend gefragt, ob ich ihr da in der Kur auch treu bleiben würde.

Hinnerk: Oh, Donnerkeil, das ist aber auch eine schwere Frage!

Jan: Eben drum. Ich habe ihr deswegen gesagt: Ich bin doch kein Hellseher!

4.

Jan: He, Hinnerk, wat löpps dou soa flück doheer?

Hinnerk: Ich will chau noom Doktor, minn Öilsche deat mei charnee chefalle!

Jan: Wacht ees! Ick choon mettsche, minn Öilsche chefällt mei all lang nee meahr!

4. Übertragung:

Jan: He, Hinnerk, wo läufst du so schnell hin?

Hinnerk: Ich will zum Doktor, meine Frau gefällt mir gar nicht.

Jan: Warte mal! Ich gehe mit, meine Frau gefällt mir schon lange nicht mehr!

5.

Jan: Höar ees, Hinnerk, cheis dou ouk op die Hoachtiit van dä Wemm Mösch?

Hinnerk: Sicher dat, ick häpp all en doll Geschenk chekoch!

Jan: Wat denn?

Hinnerk: Ick häpp föar die Traulüüt en Tea-Service föar vierenttwintich Personen chekoch.

Wat sääs dou nou?

Jan: Wat, bloß föar vierenttwintich Personen? Van mei kriage die wat föar öwwer hounet Lüüt!

Hinnerk: Wat denn?

Jan: En Tea-sie

5. Übertragung:
Jan:
Sag mal, Hinnerk, gehst du auch auf die Hochzeit von dem Wimm Mösch (wörtlich: Wilhelm Spatz)?

Hinnerk: Aber sicher, ich habe auch schon ein tolles Geschenk gekauft!

Jan: Was denn?

Hinnerk: Ich habe für das Brautpaar ein Tee-Service für vierundzwanzig Personen gekauft!

Jan: Was, bloß für vierundzwanzig Personen? Von mir kriegen die was für über hundert Leute!

Hinnerk: Was denn?

Jan: Ein Teesiebchen! 

Kontakt


Stand: 05.09.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
Welcome Card
Hotelbuchung
Prospekte anfordern
Online-Tickets Stadttouren
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Bitte wenden Sie sich an die Mülheimer Touristinfo: Kontaktdaten
Mülheim Film
Terminkalender für Mülheim
Pressebilder