Archiv-Beitrag vom 17.12.2008Leuchtende Kinderaugen im Rathaus - Wünsche wurden wahr

Aktion "Kinderwünsche am Tannenbaum"


Die Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement hat gemeinsam mit Partnern die Aktion "Kinderwünsche am Tannenbaum" initiiert, um Kindern aus schwierigem persönlichen Umfeld einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Diese Aktion war dank des Engagements der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr ein voller Erfolg. Jeder Wunsch wurde erfüllt!

Kinderwünsche werden erfüllt. Geschenkeübergabe im Rathaus. 16.12.2008 Foto: Walter SchernsteinZur Geschenkübergabe trafen sich jetzt die "Weihnachts-Engel" und alle Kinder im Rathausfoyer. Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld überreichte die Päckchen und blickte dabei nur in leuchtende Kinderaugen. Zuvor wurden Weihnachtslieder angestimmt, denn, so Dagmar Mühlenfeld, "vor jeder Bescherung wird erst einmal 
gesungen und dann erst kommen die Geschenke". Und so sangen denn alle begeistert mit und das Rathausfoyer füllte sich mit Weihnachtsklängen.

Alle Wünsche wurden erfüllt! – Geschenkübergabe im Rathausfoyer


Die Kinder waren sehr aufgeregt beim anschließenden Aufrufen ihrer Namen und fieberten gespannt ihrem Päckchen entgegen.

 

Kinderwünsche werden erfüllt. Geschenkeübergabe im Rathaus. 16.12.2008 Foto: Walter Schernstein Kinderwünsche werden erfüllt. Geschenkeübergabe im Rathaus. 16.12.2008 Foto: Walter Schernstein

 Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld bei der Übergabe der Geschenke an die Kinder, die sich sehr über die liebevoll gestalteten Päckchen der Beschäftigten der Stadtverwaltung freuten (Foto: Walter Schernstein)


 

Kinderwünsche werden erfüllt. Geschenkeübergabe im Rathaus. 16.12.2008 Foto: Walter SchernsteinViele Beschäftigte der Stadtverwaltung kamen ebenfalls, um zu sehen, wie denn ihr Geschenk angekommen ist. Die Reaktionen über die Freude der Kinder und auf die gesamte Aktion war bei allen durchweg  positiv. "Das ist eine ganz tolle Sache, die hoffentlich im kommenden Jahr fortgesetzt wird.", so zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Stadtdirektor, Dr. Frank Steinfort, verteilte fleißig selbstgebackene Plätzchen und hatte sichtlich Freude dabei.

(Foto: Walter Schernstein)

 


Jahr für Jahr werden vielen Mülheimer Kindern ihre Weihnachtswünsche aufgrund eines schwierigen persönlichen Umfeldes gar nicht oder nur in sehr bescheidenem Umfang erfüllt. Ein großer Teil der Kinder besucht die Gruppenangebote der Caritas Sozialdienste, der evangelischen Flüchtlingsberatungsstelle, des Nachbarschaftsvereins Styrum und des Kinderschutzbundes - insgesamt 139 Kinder.

Die Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement und die genannten Partner wagten den Versuch, diesen Kindern eine Freude zu machen und wandten sich daher mit diesem besonderen Vorhaben an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung.

 

Kinderwünsche werden erfüllt. Geschenkeübergabe im Rathaus. 16.12.2008 Foto: Walter Schernstein Kinderwünsche werden erfüllt. Geschenkeübergabe im Rathaus. 16.12.2008 Foto: Walter Schernstein

 

Erdmuthe Luhr-Antons von der Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (linkes Foto mit Dr. Ursula Faupel vom Kinderschutzbund) mit glücklichen Kindern bei der Übergabe der Geschenke im Rathausfoyer
(Fotos: Walter Schernstein)

 


 

Unter Federführung des Kinderschutzbundes haben die Kinder einen Wunschzettel geschrieben. Diese wurden ab dem 1. Dezember 2008 an den Tannenbaum im Rathausfoyer gehängt und die Kolleginnen und Kollegen des Rathauses hatten die Möglichkeit innerhalb einer Woche, einen Wunschzettel mitzunehmen und damit einen Kinderwunsch zu erfüllen.
Dieser Bitte sind innerhalb kürzester Zeit (nach nur 2 Tagen!) so viele Beschäftigte gefolgt, dass "ruckzuck" keine einzige Karte mehr am Tannenbaum hing!

 

 

 

Kontakt


Stand: 29.12.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel